Das neue Dialyse-Zentrum nimmt bereits Gestalt an

Letzte Aktualisierung:
dialyse1_2
Pfarrer Dr. Andreas Frick weihte die neue Station ein. Mit dabei: Ärztlicher Direktor Professor Dr. Christian Karl und der Technische Leiter des Hospitals, Michael Deussen (von links).

Eschweiler. „Wir liegen perfekt in der Zeit, und ich freue mich schon darauf, wenn im nächsten Jahr auch der zweite Bauabschnitt fertiggestellt ist”, sagte Stationsleiter Jules van Opijnen mit einem Lächeln. Er hatte eigens seinen Urlaub unterbrochen, um mit den anderen Mitgliedern des bereichsübergreifenden Planungsteams die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts des neuen Dialyse-Zentrums zu begutachten.

Der fertiggestellte Funktionsbereich im zweiten Obergeschoss beherbergt nicht nur die Wartungs-, Lager- und Technikräume, sondern auch Umkleide-, Büro- und Aufenthaltsräume für das Personal. Kurze Wege innerhalb des zweigeschossigen neuen Dialyse-Zentrums ermöglichen intern einen schnellen Zugang zum Patienten-Betreuungsbereich im dritten Obergeschoss, der nun bei laufendem Dialysebetrieb weiter ausgebaut wird.

Setzt neue Maßstäber

Ein Wochenende lang hatten viele fleißige Helfer bei der Einrichtung der ansprechend gestalteten Räume kräftig mit angepackt und sämtliche Geräte, die aus der alten Dialyse für das neue Zentrum eingeplant waren, fachgerecht transportiert.

Das neue Zentrum setzt nicht nur durch moderne Technik und großzügige Kapazitäten neue Maßstäbe, sondern überzeugt auch mit einer auf die Anforderungen von Patienten, Ärzten und Pflege-Personal optimal ausgerichteten Raumkonzeption, wie der Leitende Arzt der Abteilung Nephrologie/Dialyse, Privatdozent Dr. Rolf Dario Frank, betont: „Von der Kernzone in der Patientenbetreuung lässt sich ein großer Teil der Behandlungszimmer direkt einsehen. Dennoch sorgt die moderne und freundliche Gestaltung für eine stimmige Atmosphäre. Davon sind Patienten und Personal begeistert.”

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden die neuen Räumlichkeiten am vergangenen Wochenende eingesegnet und in Betrieb genommen. Nach Fertigstellung findet im nächsten Jahr ein Tag der offenen Tür statt, an dem sich alle Interessierten ein Bild von dem neuen anspruchsvollen Gesamtambiente und der innovativen Funktionalität des neuen Dialysezentrums machen können.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert