Das Lydie Auvray-Trio im Kulturzentrum Talbahnhof

Letzte Aktualisierung:
12112061.jpg
Der Name Lydie Auvray steht für leidenschaftliche Akkordeonmusik.

Eschweiler. „Musetteries – Konzert 2015” heißt es am Samstag, 23. April, wenn das Lydie Auvray-Trio auf der Bühne des Kulturzentrums Talbahnhof steht. Konzertbeginn ist um 20 Uhr.

Im Laufe der schon über 35-jährigen Bühnenkarriere von Lydie Auvray hat sich ihr Name zu einem Synonym für moderne und leidenschaftliche Akkordeonmusik entwickelt.

Der Französin Lydie Auvray gebührt ein wesentlicher Anteil an der Befreiung des Akkordeons von dem ihm hierzulande anhaftenden Volksmusik- und Schlagermuff.

Ihre Arbeit in Form von mittlerweile 20 Alben und unzähligen Livekonzerten ist umfangreicher Beleg dafür, wie wunderbar und vielfältig dieses Instrument sein kann – wenn es denn in den richtigen Händen ist. Einen großen Teil des Weges hat Lydie Auvray zusammen mit ihrer Gruppe, den „Auvrettes“, zurückgelegt.

Bei ihren Konzerten und an nahezu allen CD-Produktionen waren und sind die vier Bandmusiker beteiligt. Der Wunsch nach neuen Herausforderungen führte vor einigen Jahren dazu, bei Livekonzerten etwas Neues zu probieren.

Eine mit akustischem Akzent konzipierte Tournee zu dritt war beim Publikum so erfolgreich und künstlerisch so großartig, dass es seitdem als „Lydie Auvray Trio“ zu einem festen Bestandteil auf der Konzertagenda der Künstlerin wurde.

Bei der Tournee 2015 wird Lydie Auvray im Trio Stücke ihrer neuen CD „Musetteries“ vorstellen, aber natürlich kommen auch vertraute Werke nicht zu kurz, von denen manche schon Kultstatus bei ihren Fans haben.

Typische „lydieske“ Walzer und Tangos, gehaltvolle, berührende Lieder in französischer Sprache, deren Inhalt die Künstlerin charmant erläutert, und auch Weltmusik im weitesten Sinne – mal lyrisch-melancholisch, mal rhythmisch-feurig.

Lydie Auvrays ausnehmend gefühlsbetonte Musik hat dabei immer eine klare unverkennbare Handschrift und macht zusammen mit ihren beiden Begleitern aus jedem Konzert ein bleibendes Erlebnis.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert