COPD: Informationen zur neuen Pflegereform

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler-Weisweiler. Es gibt einen neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff ab dem Jahr 2017. Was sind die fünf neuen Pflegegrade? Was ändert sich mit der neuen Pflegereform?

Fragen, die so manchem Patienten auf den Nägeln brennen. Rund 2,7 Millionen Pflegebedürftige werden zum 1. Januar 2017 automatisch in einen der neuen Pflegegrade übergeleitet. In Zukunft werden körperliche, geistige und psychische Einschränkungen gleichermaßen erfasst und in die Einstufung einbezogen.

Mit der Begutachtung wird der Grad der Selbstständigkeit in sechs verschiedenen Bereichen gemessen und – mit unterschiedlicher Gewichtung – zu einer Gesamtbewertung zusammengeführt. Daraus ergibt sich die Einstufung in einen Pflegegrad. Mobilität, Kognitive und kommunikative Fähigkeiten, Selbstversorgung etc. spielen dabei eine große Rolle.

Die Selbsthilfegruppe COPD & Lunge veranstaltet am Donnerstag, 1. September, um 17 Uhr, einen Themennachmittag in der Festhalle Weisweiler. Referent ist Stephan Loehmann, Pflegeberater der Städteregion Aachen.

Ziel der Selbsthilfegruppe ist, Betroffene, die an COPD (chronisch obstruktiver Lungenerkrankung), mit oder ohne Lungenemphysem und anderen Lungenerkrankungen, wie Lungenfibrose, Alpha-1-Antitrypsinmangel, Asthma Bronchiale, erkrankt sind oder welche eine Sauerstoff-Langzeit-Therapie benötigen, eine Anlaufstelle zu bieten, in der sie sich persönlich mit anderen Betroffenen austauschen können.

Betroffene sollen die Möglichkeit bekommen, den Wissensstand über ihre Erkrankung und die damit verbundenen Therapien zu verbessern. Im Rahmen dieser Treffen werden sowohl Fachvorträge als auch Gesprächsrunden angeboten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert