Comedian Sascha Korf: „Ein Fremder muss kein Fremder bleiben“

Letzte Aktualisierung:
9641717.jpg
Verspricht einen unterhaltsamen Abend im Talbahnhof: Comedian Sascha Korf.

Eschweiler. Sascha Korf ist wieder im Kulturzentrum Talbahnhof zu Gast. Am Mittwoch, 18. März, präsentiert der Comedian ab 20 Uhr sein neues Programm. „Wer zuerst lacht, lacht am längsten“. In seinem neuen Solo setzt der Wahl-Kölner noch einen drauf: er beweist, dass ein Fremder kein Fremder bleiben muss.

Gewohnt charmant, gewohnt schlagfertig macht Sascha Korf den ganzen Saal zur Bühne und nimmt die Zuschauer an die Hand, um sie in seine Welten zu entführen.

Die Besucher können sich also auf einen unterhaltsamen Abend mit Sascha Korf freuen. „Auf einen wundervoll komischen Abend ohne Netz und doppelten Boden“, verspricht der Comedian. „Und Sie gehen anschließend mit dem Gefühl nach Hause, dass man sich untereinander kennt.“

Denn: ein potentieller Freund kann an jeder Ecke warten. Warum nicht auch in der Show von Sascha Korf?

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert