Classic-Tour lässt Oldtimerfans strahlen

Von: irmi
Letzte Aktualisierung:
9966120.jpg
Über 100 Oldtimer rollen am Samstag über die Startlinie an der Grabenstraße. Darunter auch ein Opel Olympia aus dem Jahre 1953.

Eschweiler. Der Automobil-Club Eschweiler bringt wieder über 100 historische Schönheiten auf die Straße und startet zu seiner 14. Eschweiler Classic-Tour in den Kategorien Touristik, Tourensport und Sport.

Den Termin, Samstag, 9. Mai, sollten sich Oldtimerfans also dick im Kalender anstreichen, denn ab 9 Uhr können sie die Fahrzeuge an der Grabenstraße starten sehen. Oder aber am Nachmittag am Zieleinlauf auf dem Marktplatz: Die ersten Teilnehmer werden zwischen 15 und 15.30 Uhr zurück erwartet. Anschließend präsentieren sich die alten Schätzchen, darunter einige seltene Porsche 911 Carrera, ein Austin Healey aus dem Jahre 1959, Fiat 500 N (1959) und ein Opel Olympia (1953), bis 18 Uhr auf dem Marktplatz.

Die Kategorie Touristik umfasst die Klassen 1 bis 5 und hat eine Streckenlänge von 165 Kilometer. In den Klassen 6 bis 10 wird die Kategorie Tourensport zusammengefasst. Hier gilt es 175 Kilometer zu bewältigen. In der Königsklasse (Klasse 11 und 12) beträgt die Strecke rund 200 Kilometer. Eingebunden in die Classic-Tour ist auch der Drieschplatz. Nach dem Start ab 9.20 Uhr und nachmittags bei der Rückkehr ab ca. 15 Uhr ist dort ein Slalomparcour von den Teilnehmern zu bewältigen.

Der Startbereich an der Grabenstraße ist mit einem großen ADAC-Startbogen bestückt und für die hoffentlich vielen Zuschauer nicht zu übersehen. Interessante Details zu jedem Fahrzeug und zu jedem Team übermittelt ein Streckensprecher an der Startlinie.

Gefahren wird wieder nach so genannten Chinesenzeichen. Mit Hilfe eines Bordbuches machen sich die Oldtimer-Liebhaber auf den Weg und dürfen sich unterwegs auf vielfältige Aufgaben mit den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden freuen. Die Tour führt durch Deutschland, Belgien und die Niederlande.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert