„Christmas for Friends“: Eschweiler Bands für den guten Zweck

Letzte Aktualisierung:
13645838.jpg
Unser Foto zeigt die eigens für diesen Abend zusammengestellte „Christmas For Friends“-Band mit Amin Afify (links) und Laura Frings an den Gesangsmikros. Foto: Santosi

Eschweiler. Eine tolle Idee schön umgesetzt: Nachdem sich die Mitglieder der ehemaligen Coverband „Try This“ musikalisch trennten, um ihre eigenen Wege zu gehen, traf man sich vor drei Jahren wieder, um gemeinsam etwas für eine gute Sache zu unternehmen. Daraus entstand das erste „Christmas For Friends“-Konzert im Hause Lersch.

Auch in diesem Jahr trafen sich erneut sechs Coverbands aus Eschweiler und Umgebung, diesmal im „Loft“ des Gasthofs Rinkens in Fronhoven zum Musikmachen für einen guten Zweck. Die Gruppen Heartbeat, 2 Fab, Ilex, die Eddy-Schmidt-Band und Amin Afify gaben völlig honorarfrei mit vielen Helfern auf und hinter der Bühne Kostproben ihres Könnens. Der Spendenerlös kommt dem Kinderheim St. Josef zugute.

„Wir wollten noch einmal zusammen Musik machen und zeigen, dass die Bands in Eschweiler keine Konkurrenten sind, sondern gut miteinander auskommen“, so Laura Frings, die in der eigens für den Abend zusammengestellten „Christmas For Friends“-Band am Mikrofon aktiv war. Das „Loft“ füllte sich erfreulicherweise mit fortschreitendem Abend mit zahlreichen Besuchern, die sich das nicht entgehen lassen wollten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert