Chöre und Musiker setzen sich für Friedensdorf-Kinder ein

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler-Röhe. In der Röher Kirche findet am 4. Adventssonntag, 20. Dezember, um 17 Uhr, das traditionelle Wohltätigkeitskonzert zu Gunsten der Projekte „Kinder in Notstandsgebieten“ von Professor Dr. Joachim Steffens statt.

Seit Jahren setzt sich Steffens ehrenmatlich für schwer kranke Kinder aus dem Friedensdorf in Oberhausen ein. Friedensdorf International ist eine gemeinnützige Hilfsorganisation, die kranke und verletzte Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten, die vor Ort nicht angemessen behandelt weren können, zur medizinischen Behandlung nach Deutschland holt. Sie organisiert u.a. den Transport nach Deutschland sowie den Aufenthalt vor und nach einem medizinischen Eingriff, Besuchsdienste sowie den Rücktransport in das Heimatland.

Seit 15 Jahren zählt die Klinik für Urologie und Kinderurologie zu den wichtigsten medizinischen Partnern des „Friedensdorf Oberhausen“. Obwohl Prof. Steffens und sein Team die kleinen Patienten ehrenamtlich operieren, müssen die Kosten für den Krankenhaus-Aufenthalt gedeckt werden. Das Konzert, das vor Jahren von dem verstorbenen Kantor Franz Surges ins Leben gerufen wurde, bietet Gelegenheit, sich bei weihnachtlicher Musik und besinnlichen Texten auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen.

Mitwirkende sind der Röher Frauenchor, der Kirchenchor Dürwiß sowie mehrere Solo-Instrumentalisten. Texte werden u.a. vorgetragen von Bürgermeister Rudi Bertram und Dr. Reisch.

Der Eintritt ist frei, jedoch wird um eine freiwillige Spende gebeten.

Nach dem Konzert wird im Pfarrheim Glühwein angeboten. Der Erlös des Konzertes kommt in vollem Umfang den Projekten von Professor Steffens zu Gute.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert