Chemie an der Uni für besonders begabte Kinder

Von: Patrick Nowicki
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. An drei weiteren Grundschulen in der Stadt werden mit Beginn des neuen Schuljahrs besonders talentierte Kinder im Rahmen des Aachener Modells gefördert. Nach der Don-Bosco-Schule haben sich für die nächste Projektstufe auch die Grundschulen Bergrath, Kinzweiler und Dürwiß erfolgreich beworben.

Sie werden zwei zusätzliche Schulstunden im Plan verankern, in denen besondere Angebote für die begabten Schüler gemacht werden.

Insgesamt 28 Grundschulen in der Städteregion nehmen nun an dem Projekt teil, das von der Städteregion getragen und von drei Stiftungen der Sparkasse Aachen mitfinanziert wird. Neben einem Betrag, die jeder Schule zur Verfügung steht, werden auch Kurse bezahlt: So wird das Ludwig Forum für Internationale Kunst in Aachen einen museumspädagogischen Kurs anbieten. Ein weiterer Kooperationspartner ist die RWTH Aachen, wo eigens für Grundschüler Chemieunterricht stattfindet. Weitere Partner wie Vereine, Betriebe und Experten kann jede Schule zusätzlich mit ins Boot holen.

Seit einigen Jahren wird das Projekt erfolgreich in der Don-Bosco-Schule umgesetzt. Jetzt steigen auch die Grundschulen Bergrath, Kinzweiler und Dürwiß ein. „Natürlich schärft ein solches Angebot auch das Profil einer Schule”, räumt Kinzweilers Schulleiter Gerd Schnitzler ein. Zudem belebe das Projekt den Schulalltag. In der Praxis bedeutet das nicht, dass begabte Kinder länger an der Schule bleiben müssen, denn ihre Förderstunde fällt auf den gleichen Zeitpunkt wie der Förderunterricht ihrer Klassenkameraden.

In Kinzweiler geht man davon aus, das etwa zwei Kinder pro Klasse für das Aachener Modell in Frage kommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert