Carmina Mundi gibt ein Konzert zum Jubiläum

Letzte Aktualisierung:
4980865.jpg
xxx xxx

Aachen/Eschweiler. Was wären Aachen und die Euregio ohne ihre hervorragenden Chöre? Ein Beweis für das Engagement und die Qualität liefern dieses Jahr unter anderem wieder die vier Initiativchöre mit der nun schon dritten Aachener Chorbiennale: Junger Chor, Aachener Kammerchor, Madrigalchor und Carmina Mundi.

Letztgenannter feiert nun mit Gründer und Leiter Harald Nickoll am Samstag, den 2. März, um 20 Uhr sein 30-jähriges Bestehen mit einem großen Konzert im Ballsaal des Alten Kurhauses (Komphausbadstraße). Obwohl der Chor im Vergleich zu einigen Traditionschören noch eher jung ist, sind die Erfolge des Ensembles bemerkenswert.

Neben zahlreichen Preisen bei nationalen und internationalen Wettbewerben, elf CD-Veröffentlichungen, Chorreisen durch die ganze Welt (wie im letzten Jahr nach Brasilien) ist vor allem der Gewinn des deutschen Chorwettbewerbs herauszuheben.

Nun kann man sich also noch einmal davon überzeugen, warum Carmina Mundi einen solch hohen Stellenwert im Aachener Kulturleben und weit darüber hinaus hat. Im Konzert unter dem Titel „Der Töne Licht“ wird ein Querschnitt der vergangenen 30 Jahre geboten. So wird die höchst interessante musikalische Entwicklung z.T. auch mit ehemaligen Sängern/ -Innen nachgezeichnet. Im Anschluss an das Konzert wird dann an gleicher Stelle gefeiert.

Alle Zuhörer sind herzlich eingeladen mit dem Chor anzustoßen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert