Carlos Cachafeiro spielt im „Kleinen Gürzenich“

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
13734241.jpg
Keine Spur von besinnlicher Weihnacht: Carlos Cachafeiro rockte den „Kleinen Gürtzenich“. Foto: Timo Müller

Eschweiler. Grandiose Stimmung herrschte im proppenvollen „Kleinen Gürzenich“, als Musiker Carlos Cachafeiro zum mittlerweile traditionellen „Weihnachtsrock“ aufspielte.

Der Sänger mit spanischen Wurzeln begeisterte sein Publikum mit Coverstücken aus dem Pop- und Rockgenre wie „Every me every you“ von Placebo, Green Days „Boulevard of broken Dreams“ und dem Klassiker von den Eagles, „Hotel California“. Doch auch nicht nur auf Englisch, sondern auch in deutscher Sprache überzeugte der Entertainer die tanzenden und lauthals mitsingenden Gäste im „Gürz“.

Neben „Schrei nach Liebe“ von den Ärzten und dem Fußballweltmeisterschaftshit „Ein Hoch auf uns“, sang er „Verdammt lang her“ von Bap, und bewies, dass er auch auf „op platt“ performen kann. Das Publikum war restlos begeistert und forderte am Ende lauthals eine Zugabe von dem sympathischen Musiker.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert