Buntes Programm bei der Rote-Funken-Kindersitzung

Von: jana
Letzte Aktualisierung:
7000194.jpg
Kindertanzmarie Leonie und die „Tanz-Minis“ der Roten Funken sorgten für tolle Stimmung bei der Kindersitzung in der Aula der Realschule Patternhof. Foto: Jana Röhseler

Eischwiele. Unzählige kleine Indianer, Marienkäfer und Prinzessinnen tanzten, sangen und lachten gemeinsam am Sonntagnachmittag bei der traditionellen Kindersitzung der KG Rote Funken Artillerie. Knallbunte Luftballons flogen durch die Aula und auf dem närrischen Programm, das von Kinderpräsident Christian Schiffer moderiert wurde, stand alles, was das Kinderherz begehrt.

Nach dem Auftritt der Rote-Funken-Artillerie machte man ganz schnell Platz für die Kleinsten. Kindertanzmarie Leonie und die „Minis“ der Roten Funken brachten die Bühne schon zu Beginn zum Beben. Ebenfalls für tolle Stimmung sorgte die Prinzengilde Eschweiler-Bergrath, bevor das Festkomitee Alsdorfer Karneval mit Prinzessin Lea I. das gut gelaunte Publikum begeisterte.

Bewundernde Blicke für ihr tänzerisches Können erhielten auch Jugendtanzmarie Paula sowie die Jugendtanzgruppe der Roten Funken. Natürlich statteten Prinz Christian III. und Zeremonienmeister Frank den kleinen Jecken auch einen Besuch ab und heizten dem Publikum noch einmal so richtig ein. Rote-Funken-Tanzpaar David und Malin raubte mit seinem extravaganten Tanzstil und waghalsigen Hebefiguren nicht nur den kleinen Zuschauern den Atem.

Doch der abwechslungsreiche Nachmittag war noch lange nicht vorbei. Nachdem die KG Ulk Oberröthgen sowie die Jugendfanfaren Kaafsäck Dürwiß jecke Töne in die Aula gebracht hatten, stand der fulminante Showtanz der Funkepute auf dem Programm. Mit großen Augen standen die jungen Zuschauer bis zur Verabschiedung und dem Ausmarsch der Funkenkinder vor der Bühne. Hungrig vom Feiern und Tanzen konnten sich die kleinen Karnevalisten am Kuchenbuffet mit süßen Teilchen oder herrlich duftenden, frisch gebackenen Waffeln stärken.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert