Bunter Umzug und zahlreiche treffsichere Schützen

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
12210417.jpg
Mit bunten und fantasievoll geschmückten Fahrrädern begleitete unter anderem die Kinderfahrradgruppe der Narrengarde den Dürwisser Festumzug. Foto: Timo Müller

Eschweiler-Dürwiß. Unter strahlend blauem Himmel begingen die Dürwisser St.-Sebastianus-Schützen ihren traditionellen Festumzug. Gut erholt vom Schützenball am Abend zuvor, zogen sie gemeinsam mit den Schützen aus Lohn und Weisweiler, der Kinder-Fahrradgruppe der Narrengarde, den Spielmannszügen Blau-Weiß, der Narrengarde, der Freiwilligen Feuerwehr und der „Reserve Jonge on Mädchere“ auf.

Der Zug endete an der Dürwisser Festwiese an der Grünstraße traditionell mit dem Singen der Nationalhymne. „Dank allen, die es ermöglicht haben, einen so bunten Umzug zu veranstalten“, rief Peter-Heinz Arnolds, 2. Brudermeister der Dürwisser Schützen, den Teilnehmern zu, bevor alle den Tag auf dem Festplatz oder der Cafeteria im Zelt gemütlich ausklingen ließen.

Am Vormittag hatten die St.-Sebastianus-Schützen bereits die Sieger des Dorfpokalschießens geehrt. In der Altersklasse Herren siegte Hermann Josef Keller mit 91 von möglichen 100 Punkten, vor Wilfried Contzen, der ebenfalls 91 Punkte erreichte. Hannelore Simon (87 Punkte) hatte bei der Altersklasse der Damen die Nase vorn. Bei den Schützen hieß der Sieger Gerit Bellen (92 Punkte) vor Patrick Ansorge, der die gleiche Punktzahl erreichte.

Gaby Cremer (94 Punkte) siegte bei den Damen knapp vor Britta Gatzen (93 Punkte). Jasmin Cremer belegte den 1. Platz bei den Jugendschützen mit bemerkenswerten 95 Punkten, David Zunker hatte bei den Schülerschützen mit 75 Punkten die Nase vorn. Bei den Teams siegte die SCB-Laurensberg-Jugend in der Schülerklasse, „Brass on Spass“ machte das Rennen bei der Jugend vor den Messdienern Ü16 und der Feuerwehrjugend.

Die 1. Herrenmannschaft der Kaafsäck konnte sich in der Schützenklasse knapp vor der 9. Korporalschaft der Narrengarde durchsetzen, während bei den Damen die Mannschaft „Fanta 8“, vor dem Team Elferrat und dem SCB Laurenzberg landete. In der offenen Klasse siegten die Schützen vom Team „Kaafsäck Mix“ vor der 8. Korporalschaft der Narrengarde und der CDU Dürwiß.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert