Eschweiler - Brusterkrankungen: Gewissheit in 48 Stunden

Brusterkrankungen: Gewissheit in 48 Stunden

Letzte Aktualisierung:
15874148.jpg
Prüfung bestanden – das Team freut sich über die erfolgreich verlaufende Rezertifizierung des Euregio-Brust-Zentrums in diesem Foto: Thomas Weiland

Eschweiler. Neue Räumlichkeiten und erweiterte Sprechstunden-Kapazitäten für das Euregio-Brust-Zentrum. In der Region einzigartiger Service. Erste Adresse für Brusterkrankungen. Das Zentrum will Partner im Heilungsprozess sein. Egal ob selbst ertastet oder bei einer ärztlichen Vorsorgeuntersuchung entdeckt: Findet die Frau einen Knoten in der Brust braucht sie schnelle Gewissheit.

Am zertifizierten Euregio-Brust-Zentrum bekommt sie diese. Innerhalb von 48 Stunden. Für diesen in der Region einzigartigen Service investiert das Hospital nicht nur kontinuierlich in die Behandlungsqualität, sondern verbessert gleichzeitig die Beratungsmöglichkeiten. So hat das EBZ vor kurzem zusätzliche Räumlichkeiten im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) an der Englerthstraße bezogen, in denen jetzt alle Erstberatungsgespräche aber auch die Befundbesprechungen stattfinden. „Ich bin sehr glücklich über das neue Raumangebot“, sagt Dr. Anastasia Fleuster, Oberärztin und Netzkoordinatorin des Brustzentrums, die im MVZ unter anderem eine regelmäßige Brustsprechstunde anbietet. „Hier habe ich mehr Ruhe und Zeit für die Patientinnen, weil es im MVZ, anders als in der Gynäkologischen Klinik, weniger Störfaktoren gibt. Und ich habe mehr Platz, etwa auch für Partner und andere Angehörige, die die Patientinnen begleiten.“

Parallel zu den räumlichen Veränderungen wurden die Kapazitäten erweitert, so dass mittlerweile drei Sprechstunden pro Woche angeboten werden können. Optional kommen zusätzliche Sprechzeiten in der Klinik hinzu. „Wir wollen den Frauen eine schnelle Diagnose bieten. Wer bei uns mit einem abklärungsbedürftigen Befund anruft, bekommt innerhalb der nächsten zwei Tage einen Termin“.

Alles unter einem Dach – Seit 2001 ist das Euregio-Brust-Zentrum (EBZ) eine erste Adresse für die Diagnose von Brusterkrankungen in der Region. Als Zusammenschluss von Spezialisten aus verschiedenen Fachbereichen, bietet es den betroffenen Frauen Vorsorge und Früherkennung, Diagnosestellung und Therapie, Rehabilitation, Nachsorge sowie psychosoziale Betreuung aus einer Hand.

Dabei wird die Versorgungsqualität regelmäßig überwacht und durch die Zertifizierung nach dem Kriterienkatalog der Deutschen Krebsgesellschaft „OnkoZert“, die das EBZ als einziges Brustzentrum der Euregio vorweisen kann, bestätigt.

„Die Erkrankungen der Brust, insbesondere der Brustkrebs, sind sehr komplex. Daher arbeiten in unserem Brustzentrum viele Abteilungen eng zusammen“, sagt Dr. Gabriele Küpper, Chefärztin der Klinik für Frauenheilkunde und Leiterin des Zentrums. „Unser gemeinsames Ziel ist die ganzheitliche Betreuung unserer Patientinnen unter einem Dach und die Berücksichtigung ihrer Wünsche. Wir verstehen uns als Partner der Frauen in ihrem Heilungsprozess.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert