Eschweiler - Bovenberger Musikanten begrüßen zahlreiche Besucher

Bovenberger Musikanten begrüßen zahlreiche Besucher

Letzte Aktualisierung:
15906272.jpg
St. Nikolaus und die Jugendfeuerwehr der Löschgruppe Heistern fuhren mit lautem Martinshorn und Blaulicht vor. Der heilige Mann wurde gebührend begrüßt. Foto: Friedel Bisdorf

Eschweiler. Die Bovenberger Musikanten haben nach dem zweimaligem Aufspielen beim Eschweiler Weihnachtsmarkt traditionell zum weihnachtlichen Konzert geladen. Das Heisterner Feuerwehrgerätehaus platzte wie all die Jahre zuvor aus allen Nähten.

Viele Besucher erfreuten sich der weihnachtlichen Klänge. Dank der zahlreich verteilten Liederbüchlein fühlten sich alle Besucher inspiriert, die alten bekannten Weihnachtslieder mitzusingen. Aber auch neue, modernere Stücke wurden zum Besten gegeben. Die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Heistern unterstützten das Fest tatkräftig.

Da die Bovenberger Musikanten in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen feierten, kündigte sich ein weiterer hoher Besucher an: St. Nikolaus und die Jugendfeuerwehr der Löschgruppe Heistern fuhren mit lautem Martinshorn und Blaulicht vor. Der heilige Mann wurde gebührend begrüßt. Als Dank brachte er viele Kinderaugen zum Leuchten.

Er sprach mit jedem Kind ein paar „geheime Worte“ und bescherte die Kinder. Es war ein rundum gelungenes vorweihnachtliches musikalisches Fest. Die Bovenberger Musikanten freuen sich auf die neue Saison 2018, die wieder mit den musikalischen Weihnachtsklängen enden wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert