Bewaffnete rauben Bargeld und Handys

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Am Samstagabend gegen 20.50 Uhr sind vier Jugendliche auf der Adenauer Straße in Höhe eines Spielzeughandels von drei bewaffneten und maskierten Männern überfallen worden.

Mit vorgehaltener Pistole forderte das Trio die Herausgabe aller Wertsachen. Mit ihrer Beute, darunter Bargeld und Mobiltelefone, flüchteten die drei Männer zu Fuß über die angrenzenden Großhandelsparkplätze und weiter in unbekannte Richtung.

Die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Ergreifung der drei Täter, die wie folgt beschrieben wurden: Alle dunkel gekleidet (u.a. mit Kapuzenjacken), zwei waren durchtrainiert und breitschultrig, einer hatte eine normale Statur. Die Männer sprachen Deutsch mit einem Akzent und trugen zur Maskierung Sturmhauben.

Hinweise erbittet die Aachener Polizei unter Telefon 0241 / 957734201
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert