Betriebskindergarten: Dafür fehlt das Geld

Von: se
Letzte Aktualisierung:
8698325.jpg
Stress pur: Eine Mutter mit Kleinkind im Büro. Bald könnte eine Tagesmutter im Rathaus manches erleichtern.

Eschweiler. Auch das Thema Familienfreundlichkeit spielte beim Gespräch am Donnerstagnachmittag eine wichtige Rolle. Die Mitglieder der AfA wollten wissen, wie familienfreundlich die Stadt Eschweiler wirklich ist.

„Es ist fachlich natürlich sehr schwierig, wenn junge Mütter nach der Elternzeit in ihren Beruf zurückkehren“, meint Sandra Hunscheidt-Fink.

Das habe vor allem den Grund, dass rund 98 Prozent der Mütter nur stundenreduziert in ihren Beruf zurückkehren würden. Bei der Gestaltung der Arbeitszeiten sei man in der Stadtverwaltung jedoch sehr flexibel. Die Mitarbeiter könnten selbst entscheiden, wie viele Stunden und an welchen Tagen sie arbeiten wollen. „Es gibt kein Konstrukt, das wir hier nicht haben“, sagt Hunscheidt-Fink, fügt jedoch hinzu: „Ich weiß allerdings nicht, wie lange wir das noch halten können.“

Schließlich müsse man auch Rücksicht auf die Festangestellten nehmen. Es könne nicht sein, dass ein Mitarbeiter, der Vollzeit arbeite, erst mit drei Teilzeitkräften absprechen müsse, wann er sich Urlaub nehmen könne.

Erst vor kurzem startete der Personalrat eine Umfrage, in der geklärt werden sollte, ob Bedarf besteht, eine Tagesmutter in der Stadtverwaltung zu beschäftigen. „Wir haben die Befragung abgeschlossen, eine Auswertung hat es aber noch nicht gegeben“, sagt Hunscheidt-Fink.

Einen Betriebskindergarten könne man nicht stemmen, weiß die Personalratsvorsitzende. Die Kosten, um die baulichen Voraussetzungen zu erfüllen, seien einfach zu hoch.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert