Bergrather Trompeter rocken den Tivoli

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Ob auf der Bühne oder dem Rasen, die Bergrather Regimentstrompeter heizen ihrem Publikum überall ein. Beim 33. Jahrestreffen der Mercedes-Benz-Interessengemeinschaft (MBIG) auf dem Aachener Tivoli rockte die Bigband aus Eschweiler kräftig den Rasen.

Rund 600 Mercedes begeisterte Fans staunten nicht schlecht, als beim Ball in der Businesslounge Trompetenklänge aus der Indestadt erklangen. Eine atemberaubende Akustik erfüllte das Stadion der Alemannia, in dem an diesem Wochenende Mercedes-Autos aus ganz Deutschland im Mittelpunkt des Interesses standen.

Die MBIG wurde 1979 als IG Ponton gegründet und ist eine Vereinigung von Liebhabern der Mercedes-Benz Fahrzeuge, die in den Jahren 1953 bis 1991 gebaut wurden. Der Verein bezweckt die originalgetreue Erhaltung, Wiederherstellung und Pflege dieser Fahrzeuge. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Aachen, Marcel Philipp, und des Städteregionsrats Helmut Etschenberg. Organisiert wurde sie von der MBIG, Stammtisch Aachen.

Unterstützung gesucht

Die Bergrather Regimenstrompeter suchen übrigens Unterstützung. Aktuell wird ein Keyboarder gesucht, der Robin Herrmanns entlasten kann.

Voraussetzungen: Mindestens 15 Jahre alt, Spaß an Musik und Lust, in einer Bigband zu spielen. Ein Kontakt zu den Musikern ist über die E-Mail-Adresse: bandleader@regimentstrompeter-eschweiler.de möglich.

www.regimentstrompeter-eschweiler.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert