Bergrather Schützenbruderschaft ermittelt neue Majestäten

Von: jw
Letzte Aktualisierung:
10396928.jpg
Die Schützenbruderschaft präsentiert seine neuen Majestäten beim Königsvogelschießen: Michelle Merken, Simon Grün, Conny Mohren, Andreas Wiesen, Harald Kommer, Manuela und Josef Kappes, Christof Wiesen, Daniel Conzen und Brudermeister Michael Roth. Foto: J. Winkler

Eschweiler. Sonne pur, viele Zuschauer und eine tolle Stimmung. Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Bergrath veranstaltete am Wochenende das traditionelle Königsvogelschießen und stellte ihre neuen Majestäten vor. Doch dieses Jahr hatte die Schützenbruderschaft einige Veränderungen vorgenommen.

Sie hatten erstmalig einen Außenschießstand. Dieser wurde in den letzten Wochen gebaut und auch polizeilich abgenommen. Somit konnten die vielzähligen Besucher das Schießen verfolgen. Zudem kommt, dass sie einen neuen Imbiss im Angebot hatten und der lockte eine Vielzahl der hungrigen Eschweiler an.

Die Schützenbruderschaft hat mittlerweile 270 Mitglieder. „Es besteht ein gutes Fundament in der Jugendarbeit. Wir wollen Tradition und Moderne in Einklang bringen“, erzählte Brudermeister Michael Roth. Die Bruderschaft ist sehr stolz auf die Jugend, denn sie unterstützen die Arbeiten und den Verein sehr. Es ist eine „funktionierende Schützenfamilie“.

Das Königsvogelschießen konnte unter besten Voraussetzungen stattfinden und die vielen Zuschauer verfolgten alles gespannt mit. Die amtierenden Majestäten Michelle Merken, Kinderprinzessin, Gabriel Krausen, Schülerprinz, Pascal Roth, Jugendprinz und Uwe und Angela Müller, Königspaar, werden beim Schützenfest, welches am zweiten Wochenende im August stattfindet, von Andreas Wiesen, Kinderprinz, Simon Grün, Schülerprinz, Daniel Conzen, Jungschützenprinz und Josef und Manuela Kappes, Schützenkönigspaar, abgelöst. Die Adjutanten sind Conny Mohren, Harald Kommer und Christof Wiesen.

Beim Kinderprinzen gab es dieses Jahr zwei Bewerber und es dauerte länger als normal, bis der Prinz fest stand, denn erst mit 128 Schuss hatte Andreas Wiesen gewonnen. Beim Schülerprinz sah das ganz anders aus, denn Simon Grün gewann beim 17. Schuß.

Daniel Conzen hatte keinen Gegner und brauchte 30 Schuss bis der Vogel am Boden lag. Josef Kappes war auch der einzige Bewerber für das Amt des Schützenkönigs und schaffte es beim 62. Schuss, den Vogel zu erlegen.

Die Schießaufsicht und die Leitung hatten Josef Kappes, Alexander Mohren, Dirk Grün, Conny Mohren und Christof Wiesen.

Die Schützenbruderschaft erfreute sich an den etlichen Besuchern. Es waren viele aus Bergrath anwesend, wie der Ortsverein, aber auch andere Schützenbruderschaften ließen sich zahlreich blicken. Bei diesem tollen Wetter wurden die neuen Majestäten noch bis in die späten Abendstunden gefeiert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert