Bergrather Damen sind ein eingespieltes Team

Letzte Aktualisierung:
10587747.jpg
Die Damen-Mannschaft des SV Falke Bergrath. Bevor die Saison so richtig losgeht, sicherten sich die Fußballerinnen Anfang der Woche noch den Stadtmeister-Titel. In einem spannenden Spiel setzten sie sich gegen Ligakonkurrent Germania Dürwiß durch. Foto: Sonja Essers

Eschweiler-Bergrath. Auch für die Teams der Indestadt startet in der kommenden Woche die Fußball-Saison. Bevor der Ball wieder rollt, wollen wir Ihnen, liebe Leser, die Mannschaften in der aktuellen Konstellation vorstellen.

Los geht es mit den Damen des SV Falke Bergrath, deren Kader in der kommenden Saison fast unverändert bleibt. Einem Abgang (Sandra Büsch) steht ein Neuzugang (Hanna Wittemann) gegenüber.

Gestartet wird Ende August

Die frisch gebackenen Stadtmeister treten jetzt in der Bezirksliga an. „Man spürt im Team die Lust auf die Herausforderung in der neuen, höheren Spielklasse. Die anstehenden Pokalspieltermine sind für uns wichtige Tests“, beschreibt Trainer Frank Berndt die momentane Vorbereitung. Das Ziel der Mannschaft, deren Durchschnittsalter bei 19 Jahren liegt: „Wenn wir am Ende in der oberen Tabellenhälfte stehen, können wir zufrieden sein“, sagt Berndt.

Die Bilanz der vergangenen Saison spricht für sich: 22 Siege in 22 Spielen. Besser geht es nicht. „Aber nicht nur spielerisch, auch persönlich hat die Mannschaft sich weiterentwickelt. Wir sind nicht nur auf dem Platz eine Einheit“, meint Berndt.

Gestartet wird am Sonntag, 30. August. Dann treffen die Spielerinnen auswärts auf das Team des FC Wanderlust 1920 Süsterseel.

Dass die Fußballerinnen ein eingespieltes Team sind, bewiesen sie am Anfang der Woche. Im Endspiel der Feldfußball-Stadtmeisterschaft traf man auf Ligakonkurrent Germania Dürwiß (wir berichteten). Dieser konnte den Falke-Damen allerdings nichts anhaben und so schossen Sarah Bruhnke und Nicole Henk ihr Team zum Sieg. Auf Dürwiß treffen die Falken am Sonntag, 20. September. Ob sich die Fußballerinnen von Germania auf dem heimischen Rasen dann für die Niederlage bei der Stadtmeisterschaft revanchieren werden, wird sich zeigen. Das erste Heimspiel findet am Sonntag, 6. September, gegen FC Borussia Derichsweiler statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert