Bei Fragen zum Thema Gott gehen die Meinungen auseinander

Letzte Aktualisierung:

Jülich/Eschweiler. Die Evangelische Erwachsenenbildung des Kirchenkreises Jülich bietet mit der Theologin Dr. Claudia Eliass eine Seminarreihe zu dem Thema „Ist Gott einer, keiner, viele? Gottesbilder“ an.

Und darum geht‘s in der Reihe: Irgendwann denkt jeder über Gott nach. Existiert er überhaupt? Ist er eine Person oder viele? Oder vielleicht eher eine Kraft oder Energie? Greift er in unser Leben ein? Ist er allmächtig oder machtlos? Barmherzig oder unberechenbar? Es gibt kaum eine Frage, bei der die Vorstellungen der Menschen weiter auseinander gehen.

Mit Texten aus der Bibel und Literatur sowie mit exemplarischen Werken der Kunst werden Bilder aufgespürt, die Menschen sich von Gott gemacht haben beziehungsweise machen. Dabei wird auch die folgende Frage behandelt: Warum brauchen wir überhaupt Bilder von Gott?

Die Seminarreihe beginnt am kommenden Dienstag, 13. Oktober, von 18 bis 20 Uhr und wird am 20. und 27. Oktober, fortgeführt. Die Gebühr beträgt für die komplette dreiteilige Reihe 17 Euro inklusive Material.

Das Seminar findet im Peter-Beier-Haus, Aachener Straße 13a in Jülich statt. Eine Anmeldung bei der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Jülich ist erforderlich, entweder telefonisch: Telefon 02461/9966-0 oder auch per E-Mail: eeb@kkrjuelich.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert