Baustelle an der Autobahnbrücke: Einmal zum Hagelkreuz und zurück

Von: Mischa Wyboris
Letzte Aktualisierung:
hagelkreuz-bu
Überstunden am Hagelkreuz: Am Samstag soll die Baustelle über der A4 jedoch fertig sein. Foto: M. Wyboris

Eschweiler. Die Schilder im Umfeld der Autobahnbrücke am Hagelkreuz sind irreführend. Sie verkünden das Ende der Bauzeit zum 10. September. Der ist freilich längst vorbei, und so ist es kein Wunder, dass sich sämtliche Autofahrer in den Bereich der Baustelle vorwagen.

Dort angekommen, werden sie jedoch von wild gestikulierenden Arbeitern wieder zurückgeschickt.

Letztere sind nunmehr seit dem 23. August mit dem Erneuern der Asphaltdecke beschäftigt, der Bereich zwischen den Einmündungen Dürwißer Straße und Frankenplatz ist dementsprechend weiterhin gesperrt.

Doch das Kreuz mit dem Hagelkreuz soll bald ein Ende haben, verspricht Stefan Kaever. „Die Arbeiten haben sich witterungsbedingt verzögert. Der Asphalt konnte wegen der starken Regenfälle nicht rechtzeitig aufgetragen werden”, sagt der Stadtsprecher. „Zum Samstag sind die Bauarbeiten aber abgeschlossen.”

Doch nicht nur das Wetter hat den Zeitplanern einen Strich durch die Rechnung gemacht. „Es gab zuletzt ein hohes Arbeitsaufkommen”, sagt Markus Liedtke, Maschinist bei der Bauunternehmung Tholen, die nicht nur für die Asphaltarbeiten an der Brücke über der A4 zuständig ist: „Zwischenzeitlich sind wir zum Aachener Kreuz abgezogen worden.” Dort ist die Firma ebenfalls tätig.

Bei der Stadt liegt indes keine Schuld für die Verzögerungen auf der L241, zuständig ist der Landesbetrieb. „Wir sind nur an der Beschilderung zur Verkehrslenkung beteiligt”, sagt Kaever.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert