Eschweiler - Badminton gibt es nicht zum Nulltarif

Badminton gibt es nicht zum Nulltarif

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. In den vergangenen fünf Jahren sind die Fixkosten für den Eschweiler Badmintonverein (BRC) um mehr als 25 Prozent gestiegen, während sich dagegen die Einnahmen um ein Viertel reduzierten.

Leicht rückläufige Mitgliederzahlen, vor allem aber steigende Energie- und Ballpreise, erhöhte Verbandsabgaben und stark reduzierte Zuschüsse der Stadt zwangen den BRC jetzt zum Handeln. Eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge war für eine solide Fortführung des Vereinslebens unumgänglich. Dies wurde auch von den Teilnehmern einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung erkannt und beschlossen. „Schon viel früher hätte dieser Schritt kommen müssen”, gab es sogar Wortmeldungen.

Für die Zukunft wünscht sich der Verein, sein großes Angebot an Trainings- und Spielmöglichkeiten beizubehalten und die Förderung des Jugend- und Breitensports voranzutreiben. So sind die nächsten Schnupperkurse und Hobbyturniere fest in Planung.

Neben dem finanziellen Teil stand vor allem eine Diskussion zum Vereinsleben auf der Tagesordnung, zu der die Vereinsführung bereits im Dezember aufgefordert hatte. Und auch hier sprudelte es nur an Ideen. Nach anfänglicher Kritik des Vorstandes, dass der Verein immer mehr zu einem Dienstleister verkommt, der vor allem seiner sozialen Aufgabe mangels Unterstützung der Mitgliederschaft kaum noch gerecht werden könne, sagten einige Mitglieder spontan Hilfe bei kommenden Projekten zu.

Das Vereinsleben soll wieder mehr Miteinander sein und den Verein nicht nur finanziell auf gesunden Beinen stehen lassen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert