Auto überschlägt sich: Fahrerin schwerverletzt

Von: red
Letzte Aktualisierung:
0000084f5249baa7_2017-06-15vu0004.JPG
Aus bisher ungeklärter Ursache hatte die Frau bei Eschweiler die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Foto: Ralf Roeger

Eschweiler. Bei einem Alleinunfall hat eine Autofahrerin aus Düren am Donnerstagabend schwere Verletzungen erlitten. Aus bisher ungeklärter Ursache hatte die Frau bei Eschweiler die Kontrolle über ihren Wagen verloren.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 20 Uhr auf der Aldenhovener Straße bei Eschweiler. Zeugenaussagen nach fuhr die 54-jährige Frau in Richtung Neu-Lohn, als sie aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam, sich das Auto überschlug und im angrenzenden Feld auf dem Dach liegenblieb.

Die Fahrerin konnte sich selbst mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen aus dem Wagen befreien und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Eschweiler gebracht, wo sie zur stationären Behandlung aufgenommen wurde. Dort wurde ihr wegen des Verdachtes der Trunkenheit eine Blutprobe entnommen.

Das totalbeschädigte Auto wurde abgeschleppt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 16.000 Euro. Die Aldenhovener Straße war während der Unfallaufnahme gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert