Ausstellung zeigt Ferienaktivitäten des Kinderschutzbundes

Von: wos
Letzte Aktualisierung:
8610939.jpg
Ausstellungseröffnung des Kinderschutzbundes im Justizzentrum: Hier werden die Ferienaktivitäten gezeigt. Foto: Heike Lachmannmarke

Eschweiler. Landgerichtspräsident Stefan Weismann eröffnete am Freitagabend die Ausstellung des Eschweiler Kinderschutzbundes im Atrium des Landgerichts. Die Ausstellung sollen die Ferienaktivitäten des Kinderschutzbundes dokumentieren.

In diesem Sommer ging es um das Thema „Wasser - Energie zum Leben“. Die pädagogische Leiterin, Annemarie Weisser erklärte, die Ferienakademie kümmere sich jedes Jahr um rund 500 Kinder. Sie können bis zum Ende der Grundschulzeit an den Aktivitäten teilnehmen.

Die Vorsitzende des Kinderschutzbundes, Mariethres Kaleß, berichtete, der Eschweiler Kinderschutzbund versorgemit rund 50 Mitarbeitern fünf OGS-Einrichtungen. Die Ausstellung in Aachen solle dazu beitragen, die Arbeit des Vereins bekannter zu machen und Mittel einzuwerben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert