Eschweiler - Außergewöhnlicher Trompeter komplettiert Benefizkonzert des Lions-Clubs

Außergewöhnlicher Trompeter komplettiert Benefizkonzert des Lions-Clubs

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Wenn die Mitglieder des Lions-Clubs Eschweiler Ascvilare am Sonntagnachmittag ausgezeichnete junge Musiker zu ihrem traditionellen Frühlingskonzert im Ratssaal begrüßen, dann ist auch ein junger Mann aus der Indestadt dabei: Der 16-jährige Aaron Fehr gilt als außergewöhnliches Talent an seinem Lieblingsinstrument, der Posaune.

Seine ersten Schritte in der Welt der Musik tat er im August 2000: Damals sah sich Aaron Fehr im Musikgarten der Eschweiler Musikschule Götz um. 2002 begann er seine musikalische Früherziehung in der Musikschule der Stadt Eschweiler, der sich ab Mai 2003 Trompetenunterricht und ab September 2005 Klavierunterricht in der Stolberger Musikschule Merz anschloss.

2007 spielte Aaron schon im Blasorchester Siebenbürgen Setterich, wurde 2008 Mitglied des Sinfonischen Schulorchesters wie auch des Schulchors des Würselener Heilig-Geist-Gymnasiums. Im Januar 2008 nahm er als Solist am Jugend-musiziert-Wettbewerb für Klavier teil und wurde Dritter. Ein Jahr später griff er bei „Jugend musiziert“ zur Trompete , holte den 1. Preis und qualifizierte sich für den Landeswettbewerb, bei dem er zwei Monate später Dritter wurde. 2011 holte er Platz 2 am Klavier und wurde ins Pre-College Cologne an der Hochschule für Musik und Tanz Köln aufgenommen. Trompetenunterricht erhielt er dort von Prof. Anna Freeman. Im Januar 2012 nahm er erneut mit der Trompete an „Jugend musiziert“ teil und wurde diesmal mit Platz 1 belohnt.

Seit dem Wintersemester 2014/2015 ist Aaron Fehr Jungstudent mit Hauptfach Trompete an der Musikhochschule Köln, Standort Aachen, bei Prof. Anna Freeman. Im Januar trat er erneut bei „Jugend musiziert“ an. Erfolgreich: Mit Platz 1 in der Tasche reiste er vor wenigen Tagen zum Landeswettbewerb, wo er mit Platz 2 belohnt wurde.

Jetzt zeigt er sein Können im Ratssaal seiner Heimatstadt. Ebenso wie fünf weitere junge Künstler, die bereits mit Auszeichnungen überhäuft wurden und etliche Wettbewerbe gewannen.

Clara Reichwein (Horn), Lora Georgieva, Yu-Han Chen, Man-Chun Wie und Vassil Chakarov (alle Trompete) spielen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Samuel Scheidt, Ludwig van Beethoven, J.B. Arban, Ernest S. Williams, Vassily Brandt, Benjamin Britten, Paul Hindemith, Jean-Francois Michel, Franz Strauss, Dave Brubeck, George Gershwin und Leroy Anderson. Mit dem Erlös des Konzerts, das auch diesmal unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Rudi Bertram steht, unterstützt der Lions-Club Kinder- und Jugendprojekte in Eschweiler.

Karten für das um 17 Uhr beginnende Konzert gibt es im Vorverkauf in allen Niederlassungen der Raiffeisen-Bank Eschweiler, in der Genius-Apotheke und in der Buchhandlung Oelrich & Drescher (beide Neustraße) zum Preis von 15 Euro (Schüler/Studenten 6 Euro).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert