Alemannia Ticker

Ausgebüxt: Dreijähriger auf Tour durch die Innenstadt

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Zu einer großen Tour durch die Eschweiler Innenstadt ist am Sonntagabend ein kleiner Mann aufgebrochen. Der Dreijährige war alleine auf dem Bürgersteig an der Indestraße unterwegs.

Dort wurde ein Autofahrer auf den kleinen Steppke aufmerksam. Denn der war trotz nächtlicher Tieftemperaturen nur leicht bekleidet. Der Autofahrer sprach den kleinen Jungen an. Nach einem kurzen Gespräch ging er davon aus, dass der kleine Mann aus dem nahe gelegenen Restaurant ausgebüxt war.

Er gab ihn dort ab. Doch nachdem alle Gäste befragt wurden, war klar, dass seine Eltern nicht unter ihnen waren. So wurde die Polizei alarmiert. Die Beamten entlockten dem Dreijährigen schließlich Namen und Adresse.

Als die Beamten mit dem Jungen vor der Tür standen, trauten die Eltern ihren Augen kaum. Sie waren völlig überrascht. Eigentlich, so dachten Mama und Papa, sollte der Sohnemann im Obergeschoss bei der Oma sein. Diese glaubte wiederum, ihr Enkel sei bei den Eltern, die im Untergeschoss des Hauses leben. Doch Junior hatte sich dazu entschieden, die Stadt zu erkunden, nachdem er Oma verlassen hatte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.