Eschweiler - Ausbilder Schmidt öffnet seinen Giftschrank

Ausbilder Schmidt öffnet seinen Giftschrank

Letzte Aktualisierung:
Kernig, direkt und manchmal po
Kernig, direkt und manchmal politisch unkorrekt: Holger Müller gastiert am 20. Januar in seiner Paraderolle in Eschweiler. Foto: imago/Star-Media

Eschweiler. „Happy Birthday du Lusche!” heißt es am Freitag, 20. Januar, 20 Uhr, wenn Holger Müller alias Ausbilder Schmidt auf der Bühne im Kulturzentrum Talbahnhof steht.

Zehn Jahre Ausbilder Schmidt! Happy Birthday, du Lusche! Wer hätte gedacht, dass dieser Stinkstiefel so lange überlebt?! Und so schaut Holger Müller in seinem 5. Programm kurz zurück - und dann wieder weit nach vorne!

„Ja, Ausbilder Schmidt sollte man wenigstens einmal im Leben live gesehen haben!” „ Live unschlagbar” So sprechen die Zuschauer, nach seiner Live Show den „Chef” an. Holger Müller, der Erfinder und Darsteller von Ausbilder Schmidt, freut sich, wenn nach gut zwei Stunden Programm die Zuschauer den „Glanz in den Augen” haben. Das Publikum bekommt, wonach es gierig verlangt!

Kerniger als je zuvor

Nicht nur der Giftschrank wird geöffnet. Da verstecken sich noch einige „wunderbar politisch unkorrekte” Nummern, die heute kerniger sind als je zuvor. Der Ausbilder erzählt ganz stolz die Top 10 der gemeinsten Sprüche aus vier Live-Programmen.

Aber unser geliebter „Drecksack” hat natürlich viel Neues zu berichten: Wie mag ein Ausbilder Schmidt wohl im Jahre 2050 sein? Immer noch laut und kernig? Oder doch eher mürbe und luschig? Ein kleiner Blick in die Zukunft gibt nicht nur Auskunft über den alterslosen Ausbilder, sondern auch tolle Tipps für ein würdiges Altern.

Doch zurück in die Gegenwart, wir leben im Jahre 2011/2012 und Ausbilder Schmidt nimmt Abschied von seinem geliebten Feindbild Zivi - mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Märsche auf dem i-Pod

Und Ausbilders Sohn „Ruck Zuck” hat mit seinem i-Pod die schönsten Märsche für Papa runtergeladen und der Ausbilder salutiert vergnügt. Aber oh, oh - sein Sohn hat dem Ausbilder auch andere Songs drauf gespielt. Und ein echter Ausbilder lässt sich natürlich nichts anmerken?
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert