Eschweiler - Auftakt im Jahresprogramm der Kantorei

Auftakt im Jahresprogramm der Kantorei

Letzte Aktualisierung:
13947512.jpg
Die Evangelische Kantorei wird bei ihrem Konzert von einem Instrumentalensmble begleitet. Foto: Evangelische Kantorei

Eschweiler. Die Evangelische Kantorei lädt auch in diesem Jahr zu zahlreichen Konzerten und Veranstaltungen ein. Alle Veranstaltungstermine und Choreinsätze bei Gottesdiensten sind in einem Faltblatt aufgeführt, das in den beiden Kirchen City und Pumpe-Stich und an vielen anderen öffentlichen Orten ausliegt.

Alle Konzerte finden in der Dreieinigkeitskirche am Martin-Luther-Platz statt.

Posaunen und Gospel

Den Auftakt für die Evangelische Kantorei macht in diesem Jahr das erste Jubiläum, das in der Gemeinde gefeiert wird: der 125. Geburtstag der Dreieinigkeitskirche. In einem Festgottesdienst am 5. Februar um 10 Uhr, der von Posaunenchor und Gospelchor festlich ausgestaltet wird, feiert die Gemeinde dieses Ereignis.

Am Donnerstag, den 9. März um 19 Uhr gestalten Handglockenchor, Flötenkreis und Seniorenchor gemeinsam eine Taizé-Passionsandacht musikalisch aus; die Liturgie übernimmt Pfarrer Thomas Richter. Am Samstag, den 18. März um 18 Uhr feiert der Posaunenchor sein 5-jähriges Bestehen mit einer Abendmusik zusammen mit den Bläsern.

Der Evensong (Abendlob) mit den singenden Chören der Kantorei am Freitag, 24. März um 21 Uhr in der Dreieinigkeitskirche ist ein weiteres Highlight. Die stimmungsvolle Atmosphäre dieses anglikanischen Abendgebets bei Kerzenschein wird wieder von Pfarrer Dieter Sommer liturgisch begleitet.

Jubiläum der Kirchenmusik

Am Sonntag, 21. Mai blickt die evangelische Kirchengemeinde in Eschweiler auf „125 Jahre Kirchenmusik“ zurück. Zeitgleich mit der Einweihung der Dreieinigkeitskirche am 4. Februar 1892 wurde auch der erste Kirchenchor gegründet und somit der kirchenmusikalische Betrieb aufgenommen.

Um 10 Uhr beginnt der Festakt mit einem Festgottesdienst der vom Posaunenchor, Vocalensemble, Seniorenchor und einem Instrumentalensemble musikalisch gestaltet werden wird. Eine sich um 11.30 h anschließende Matinée mit dem „Aachener Bläsersaixtett“ leitet zur Mittagspause über, nach der um 14 Uhr ein Handglockenkonzert stattfindet.

Danach können in der Kirche und im Martin-Luther-Haus bei einer Instrumentenschau die Instrumente des Handglockenchors und des Posaunenchors aus der Nähe in Augeschein genommen und auch ausprobiert werden. Um 18 Uhr bildet dann eine Abendmusik den Abschluss, der auch vom Gospelchor mitgestaltet wird.

Landesjugendchor gibt Konzert

Kurz vor Beginn der Sommerferien, am Samstag, 15. Juli ist der Landesjugendchor NRW mit einem Chorkonzert unter dem Titel: „Zeitenklänge – Weltenklänge“ bei uns zu Gast.

Um 19 Uhr bieten die jungen Sänger exzellente Chormusik bedeutender deutscher und internationaler Komponisten.

Musikalischer Höhepunkt

Seinem musikalischen Höhepunkt erreicht das Jubiläumsjahr 2017 – 500 Jahre Reformation, je 125 Jahre Dreieinigkeitskirche und Kirchenmusik – am 23. September um 19 Uhr: Nach einer rund dreijährigen Vorbereitungsphase präsentiert das „Vocalensemble“ der Evangelischen Kantorei zusammen mit dem Chor „Cantio pistoriensis“ aus Kreuzau die Gesamtaufführung der h-moll-Messe von J.S. Bach; ein gleichsam historisches Ereignis, da es sich hierbei um eine Eschweiler „Erstaufführung aus eigenen Kräften“ handeln dürfte.

Am Samstag, den 7. Oktober gastiert um 18 Uhr das Bläserensemble „Juliacum Brassers“ aus Jülich mit seinem thematisch zum Jahr passenden Programm „Laster – Luther – Leidenschaft“ in der Dreieinigkeitskirche.

Am Mittwoch, den 8. November wird es russisch. Um 19 Uhr gastiert wieder das „Newa-Ensemble“ aus St. Petersburg. Die Musiker Olga Romanowskaja (Mezzosopran & Piano), Sergey Leonovich (Countertenor) und Boris Kozin (Bariton/Violine) präsentieren eine musikalische Reise in die alte Zeit Russlands.

Am Sonntag, den 26. November (Ewigkeitssonntag) um 10 Uhr gibt es wieder einen Kantatengottesdienst.

Das „Vocalensemble“ der Kantorei und „Cantio pistoriensis“ präsentieren nach der Gesamtaufführung der Bach’schen „h-moll-Messe“ (BWV 232) noch einmal den „Credo-Teil“ in gottesdienstlichem Rahmen.

Weihnachtskonzerte

Auch der Aachener Kammerchor „Carmina mundi“ gastiert wieder in der Dreieinigkeitskirche; am Sonntag, 3. Dezember um 17 Uhr präsentiert er sein diesjähriges Weihnachtskonzert.

Am Samstag, 16. Dezember um 18 Uhr findet dann wieder das bereits traditionelle „Festliche Adventskonzert“ der Kantorei statt, an dem alle Chorgruppen mitwirken werden, und am Donnerstag, 28. Dezember ist um 19 Uhr wieder die „Kammerphilharmonie Köln“ mit ihrem Weihnachtskonzert bei uns zu Gast.

Menschen, die bei den Chören oder Instrumentalensembles der Kantorei aktiv mitmachen möchten, oder wietere Informationen zur Kantorei erhalten möchten, können sich bei Kantor Gerhard Behrens unter Telefon 02403/10470 melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert