Aufnahmestopp: Immer mehr junge Falken lassen die Kugel fliegen

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler/Bergrath. Spannende Begegnungen gab es bei der Jugend-Vereinsmeisterschaft der Bergrather Tischtennisabteilung. Dort gingen insgesamt 17 Spieler an den Start. Am Ende jubelten Ricco Engels und Simon Cülter, die der Konkurrenz das Nachsehen gaben.

Bei der von Jugendleiterin Melina Schüller hervorragend organisierten Vereinsmeisterschaft traten die Kinder und Jugendlichen in Einzelkonkurrenzen an. In der Jungen-Klasse gingen neun Akteure, in der Nachwuchsklasse acht Spieler an den Start.

In den jeweiligen Gruppen (5er- und 4er-Gruppen) spielte man in der Gruppenphase im Spielmodus „jeder gegen jeden“. Die beiden Erstplatzierten der Gruppenspiele erreichten schließlich die Finalrunde. Dort wurden dann im „Überkreuzmodus“ die Finalisten ausgespielt, also der Erste jeder Gruppe traf auf den Zweiten der anderen Gruppe.

Spannende Spiele

Nach vielen spannenden und begeisternden Spielen setzten sich folgende Spieler durch: In der Jungenklasse setzte sich Ricco Engels im Finale gegen Martin Fuß durch. Justin Hündgen landete dort auf dem 3. Platz. Das Finale der Aufbauklasse gewann Simon Cülter, der Fabian Schaaff von der Platte fegte. Fabian Hinrichs stand als Drittplatzierter mit auf dem Treppchen.

Alle Teilnehmer erhielten anschließend aus der Hand des Abteilungsleiters Manfred Breuer eine Urkunde und einen attraktiven Sachpreis. Die Gewinner, sowie die Plätze 2 und 3 erhielten zudem eine Medaille und einen weiteren kleinen Sachpreis für ihre Erfolge. Zudem erhielten die Sieger der Einzelkonkurrenzen noch einen Pokal.

„Die Meisterschaft zeigte wieder einmal, dass in Bergrath, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, eine tolle Jugendarbeit geleistet wird“, freut sich Melina Schüller.

Der Verein dankte nach dem Turnier auch seiner engagierten Jugendleiterin, die mit immer neuen Ideen, auch neben dem Tischtennis, die Jungs und Mädels die Faszination des Tischtennissports vermittele.

Wie erfolgreich die Tischtennisabteilung des SV Falke Bergrath ist, zeigt sich deutlich an einer Stelle: Derzeit platzt die Jugendabteilung mal wieder aus allen Nähten, sodass der Verein einen „Aufnahmestopp“ verhängen musste.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert