Auch Eschweiler Wohnung durchsucht

Letzte Aktualisierung:
Waffen und Propagandamaterial
Waffen und Propagandamaterial stellte die Polizei gestern Morgen sicher. Auch eine Eschweiler Wohnung wurde durchsucht. Foto: Ralf Roeger

Eschweiler. Auch wenn Schilder am Eingang der Stadt die Vielfalt betonen und Rassismus keinen Platz haben soll - auch in Eschweiler durchsuchte die Polizei am Donnerstagmorgen eine Wohnung im Zuge des Verbots der „Kameradschaft Aachener Land”.

Allerdings gaben die Behörden am Donnerstag keine Details darüber bekannt. Vielmehr präsentierte sie in der Stolberger Hauptwache das Gesamtergebnis der Durchsuchungen in der gesamten Region, das durchaus als schockierend beschrieben werden kann: Die Polizei stellte nämlich nicht nur rechtsradikales Propagandamaterial sicher, sondern auch zahlreiche Waffen. Ein ganzes Arsenal präsentierte Polizeipräsident Klaus Oelze. Offensichtlich war es den Behörden gelungen, die von langer Hand geplant Aktion geheim zu halten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert