„Art Open“: Die ganze City prallvoll mit Kunst

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Was vor Jahren mit einem Tag der offenen Tür in den Ateliers einiger Eschweiler Künstler begann, ist inzwischen zu einer Mammut-Schau zeitgenössischer Kunst geworden, wie man sie außerhalb Eschweilers kaum findet.

Die „Art Open“ bietet auch in diesem Jahr wieder ebenso vielfältige wie faszinierende Einblicke in die Kunstszene der Indestadt und der Euregio Maas-Rhein. Eine Sonderausstellung im Rathaus ist diesmal brasilianischer Kunst gewidmet. Weitere Schwerpunkte gelten aktueller Kunst aus den Nachbarländern Belgien und Niederlande.

Die niederländische Konsulin Professor Dr. Christiane Vaeßen und die Kulturministerin der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, Isabelle Weykmans, bilden mit Eschweilers Bürgermeister Rudi Bertram das Triumvirat der Schirmherrn und -damen für diese umfassende Kunstschau, die an die 100 Künstler in Eschweiler zusammenbringt. An zwei Tagen zeigen sie ihre Werke. Und das konzentriert in der Innenstadt – jede Location ist zu Fuß zu erreichen. Einmal parken, hundertmal schauen.

Eröffnet wird das Kunst-Event am Samstag um 10.30 Uhr im Ratssaal. Am Abend findet dann erstmalig die Art Open Night als „öffentliche Künstlerparty“ im RIO, dem einstigen „Glory‘s“ in der Schnellengasse 18, mit brasilianischer Livemusik und Euregio DJ statt. Ziel, so Organisator Max Krieger, ist es, dass sich die Künstler untereinander näher kennenlernen, die sich ja während der Ausstellung kaum sehen können. Art Open verlost auch wieder eine Kunstreise für zwei Personen in eine europäische Kunststadt. Die Lose gibt es in jeder Ausstellung für je 0,50 Euro, die Ziehung des Gewinnloses findet am Sonntag ab 18.30 Uhr zum finalen Ausklang mit allen Künstlern, Loskäufern, Besuchern und der Presse im Ratsaal des Rathauses Eschweiler statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert