Lokalsport Fußballschuhe Teaser Freisteller

Amateurfußball: In der Kreisliga A setzt es Niederlagen

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Der Trend spricht weiterhin gegen die beiden Fußball-A-Ligisten Eschweilers: In Duellen mit Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel setzte es zwei letztlich deutliche Niederlagen.

Fortuna Weisweiler unterlag beim Tabellendritten SG Stolberg mit 0:3, verlor nach zwei Unentschieden in Folge erstmals nach der Winterpause, wartet allerdings seit nunmehr acht Spielen auf einen Sieg. Eine gute Stunde hielten die Fortunen ihren Kasten auf dem Kunstrasenplatz in Gressenich sauber, dann schlug die SG innerhalb von vier Minuten zweimal zu.

Zum siebten Mal in Folge verließ Aufsteiger SC Berger Preuß als Verlierer den Platz. Der fünftplatzierte SV Breinig II erwies sich beim 1:5 als zu stark. Bereits zur Pause 0:2 hinten, sorgte ein Doppelschlag Mitte der zweiten Halbzeit für die Entscheidung gegen die Preußen. Paskal Reddig erzielte in der 74. Minute den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:4. Das Tor zum Endstand von 1:5 bedeutete den 50. Gegentreffer der Spielzeit, lediglich Schlusslicht Eintracht Kornelimünster (60) kassierte mehr.

Als immer noch Tabellensiebter trennen die Berger Preußen, die am Sonntag zum Mitaufsteiger und Tabellenvierten Vichttal II reisen, nur drei Zähler vom Elften Fortuna Weisweiler, der wiederum sieben Punkte Vorsprung auf Abstiegsplatz 14 aufweist und nun den Tabellennachbarn Rhenania Würselen empfängt.

Gleich drei der sechs indestädtischen B-Ligisten hatten am Wochenende auf Grund von Ausfällen spielfrei. Das Fernduell an der Spitze zwischen dem SV St. Jöris und Borussia Brand war davon doppelt betroffen. Dank eines Treffers von Alex Weber in der zweiten Minute der Nachspielzeit, der den 2:1-Auswärtssieg beim JSC Blau-Weiß Aachen sicherte, setzt die ESG ihre Aufholjagd in Richtung oberes Tabellendrittel fort. Als Achter in der oberen Hälfte angekommen, weist die Mannschaft vom Patternhof vor dem Heimspiel gegen Lammersdorf bei mindestens einem weniger ausgetragenen Spiel als die direkte Konkurrenz nur drei Punkte Rückstand auf den Vierten VfL 05 Aachen auf.

Einen wichtigen Heimsieg fuhren die Sportfreunde Hehlrath gegen den FC Roetgen II ein. Jannik Jacobs (2x) sowie Daniel Noske schossen den 3:1-Erfolg heraus, mit dem die Sportfreunde ihren Vorsprung auf die direkt hinter ihnen platzierten Eifeler auf vier Punkte ausbauten. Bis zur Nachspielzeit lag Rhenania Eschweiler beim vom Abstieg bedrohten VfR Forst mit 4:2 vorne. Doch Gegentreffer in den Minuten 91 und 94 kosteten dem Aufsteiger zwei sicher geglaubte Punkte.

Weiterhin auf den ersten erzielten Punktspieltreffer in diesem Jahr warten muss der SC Berger Preuß II. Nach den unerwarteten Niederlagen in Dürwiß (0:3) und Dorff (0:1) trotzte der Tabellenzweite der Kreisliga C, Gruppe 3, nun aber dem Tabellenführer GW Mausbach auf eigenem Platz immerhin ein torloses Remis ab. Dieser bleibt mit zwei Punkten vorne und hat darüber hinaus ein Spiel weniger ausgetragen. Während Falke Bergrath (2:3 gegen Haaren II) und Germania Dürwiß (0:3) Heimniederlagen kassierten, behielt der SCB Laurenzberg gegen den FC Breinigerberg mit 4:0 die Oberhand.

Kai Geller, Sascha Götting (2x) und Kevin Jersch trafen für die Schwarz-Gelben, die als Vierter bei einem Spiel mehr fünf Punkte weniger auf dem Konto haben als der Spitzenreiter. Eine Woche nach dem 2:2 beim Aufstiegskonkurrenten Inde Hahn II endete auch das nächste direkte Duell des SC Berger Preuß III im Meisterschaftsrennen der Staffel 4 der C-Liga Unentschieden. Gegen Hertha Strauch sprang auf eigenem Platz ein 1:1 heraus. Michael Kleemann egalisierte in der 54. Minute den 0:1-Pausenrückstand.

Neuer Spitzenreiter ist nun Eintracht Verlautenheide II vor der punktleichen Drittvertretung der Preußen und der Hertha aus Strauch, die bei drei Punkten Rückstand bisher eine Partie weniger gespielt hat. Am Sonntag geht der Titelkampf des SC Berger Preuß III beim Drittletzten Komet Steckenborn in die nächste Runde.

Zum „Tag der offenen Tür“ in der Landesliga hatten die Fußballerinnen des TV Konzen und von Falke Bergrath geladen. 5:8 lautete das Endresultat aus Falke-Sicht, das in Intervallen zustande kam. Nach 36 Minuten 0:4 hinten, brachten Carina Gartzen per Doppelschlag vor (43. und 44. Minute) sowie Carina Schieren unmittelbar nach (47.) dem Seitenwechsel die Falken auf 3:4 heran, die anschließend aber wieder dem TV Konzen das Toreschiessen überließen.

Bis zur 76. Minute bauten die Eifelerinnen ihren Vorsprung auf 7:3 aus, bevor Kathrin Hirsch (84.) und ein Eigentor des TV (86.) das Zwischenergebnis erträglicher aussehen ließen. Das allerletzte Wort reklamierte Konzen dann aber in der 89. Minute für sich. In der Kreisliga „oben dran“ bleiben die Frauen des SCB Laurenzberg, die bei den Sportfreunden Hörn II durch Treffer von Vanessa Krings und Melissa Günther mit 2:1 gewannen und mit zwei Punkten Rückstand auf den Burtscheider TV auf Platz zwei rangieren. Zwei weitere Zähler weniger weist der FFC Baesweiler auf, der allerdings auch zwei Spiele weniger ausgetragen hat als das Spitzenduo. Am Sonntagvormittag erwartet der SCB nun den Vorletzten VfR Würselen, während sich vier Stunden später der Burtscheider TV und der FFC Baesweiler die Punkte im direkten Duell streitig machen werden. (ran)

Ergebnisse: Wenau - Rott 0:1, SG Stolberg - Weisweiler 3:0, Berger Preuß - Breinig II 1:5, Schmidt - Wenau II ausg., BW Aachen - ESG 1:2, Hehlrath - Roetgen II 3:1, Mützenich - St. Jöris ausg., Eschweiler FV - Bor. Brand ausg., Forst - Rhen. Eschweiler 4:4, Schleiden - Lohn ausg., Vichttal III - St. Jöris II ausg. (Vichttal hat Mannschaft zurückgezogen), Berger Preuß II - Mausbach 0:0, Bergrath - Haaren II 2:3, Dürwiß - Dorff 0:3, Laurenzberg - Breinigerberg 4:0, Berger Preuß III - Strauch 1:1, Lohn II - Jülich-Selgersdorf 0:6, Wenau III - Nordeifel II 4:1, Bergrath II - Monschau/Imgenbroich 3:2, Hehlrath II - Büsbach II 2:1, SG Stolberg II - Weisweiler II 8:0, Laurenzberg II - Rhen. Eschweiler II 2:1; Frauen: Konzen - Bergrath 8:5, Hörn II - Laurenzberg 1:2.

Die Spiele des kommenden Wochenendes: Bezirksliga: Kückhoven - Wenau; Kreisliga A Aachen: Vichttal II - Berger Preuß (So., 13 Uhr), Weisweiler - Rhen. Würselen; Kreisliga A Düren: Wenau II - Voreifel; Kreisliga B Aachen: Forst - Eschweiler FV, St. Jöris - Kalterherberg, FC Stolberg - Hehlrath, ESG - Lammersdorf, Rhen. Eschweiler - Breinig III (So., 15.15 Uhr); Kreisliga B Düren: Lohn - Koslar; Kreisliga C Aachen: St. Jöris II - Bergrath (So., 13 Uhr), Laurenzberg - Dürwiß, Steckenborn - Berger Preuß III, spielfrei: Berger Preuß II; Kreisliga C Düren: Türk. SV Düren II - Lohn II (So., 13 Uhr), SG Berg/Nideggen - Wenau III; Kreisliga D Aachen: Weisweiler II - Bergrath II, Rhen. Eschweiler II - Breinig IV (beide So., 13 Uhr), spielfrei: Laurenzberg II, Hehlrath II; Frauen-Landesliga: Bergrath - Stetternich; Frauen-Kreisliga: Laurenzberg - VfR Würselen (So., 11 Uhr).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert