Altstadt-Party: Bei drohender Überfüllung wird Markt gesperrt

Von: rpm
Letzte Aktualisierung:
Im Kleinen Gürzenich ist die
Im Kleinen Gürzenich ist die mehrfach ausgezeichnete Regina Brown aus dem brasilianischen Paraiba heute ab 22 Uhr zu erleben.

Eschweiler. Wer Samstagabend dabei sein möchte, wenn auf dem Marktplatz Eschweilers Party des Jahres über die Bühne geht, der sollte zeitig kommen. Auch wenn er gar nicht in den eintrittspflichtigen inneren Marktbereich will, sondern sich die Höhner von einem der ungezählten Straßencafé-Stühle rechts und links des Marktplatzes aus anhören will. Dort, wo viele Stammgäste längst Plätze reserviert haben.

Der Marktplatz insgesamt nämlich fasst aus sicherheitstechnischen Gründen nur ein bestimmtes Kontingent von Besuchern - die Zugänge werden deshalb kontrolliert und bei drohender Überfüllung geschlossen. Das bedeutet: Da kann auch der abgewiesen werden, der gar nicht das Konzert besuchen, sondern sich lediglich nebenan ein Bierchen genehmigen will.

Um 19 Uhr beginnt das Programm auf der Marktbühne mit Musik und Talk zur taufrischen Städtepartnerschaft zwischen Köln und Rio. Ab 20 Uhr gehört die Bühne dann den Höhnern.

Und ab 22 Uhr wird in den Kneipen weitergefeiert: Regina Brown, in der brasilianischen Pop- und Sambaszene längst ein Begriff, ist dann im Kleinen Gürzenich zu erleben. Beim Griechen sorgen die Kröetsch für Stimmung, und bei Schnoits ist Samba und Reggae mit Sou Brasil angesagt.

Im Culture-Café lässt Thomas Granrath für kölsche BAP-Klänge aufleben, im Sylvino sorgt DJ Yuri für Samba, Pop und Bossa-Nova, im Timeout legt DJ Simple Samba, Pop, Salsa und Reggae auf. Im Mexi & Co lebt Rio de Janeiro per Musik-Video auf. Und auf dem Marktplatz wie auch in den Kneipen sind die Aixotic Sambistas unterwegs. Da steht einer phantastischen Party-Nacht eigentlich nichts im Wege.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert