Aktionen für die ganze Familie

Von: mic
Letzte Aktualisierung:
Die Jugendfeuerwehr des Lösch
Die Jugendfeuerwehr des Löschzugs Röhe gestaltete das Schulfest mit. Für die jungen Besucher war es natürlich das Größte, sich in Feuerwehrkluft an der Spritze zu versuchen. Foto: Michael Cremer

Eschweiler. Die Grundschule Röhe hat ein Fest für die ganze Familie gefeiert, bei dem die Kinder nach Herzenslust spielen und viele spannende Aufgaben lösen konnten. Markus Neuefeind, seit Februar neuer Leiter der Grundschule, freute sich darüber, dass so viele zum Schulfest gekommen waren.

Am Soccer-Court, dem kleinen Fußballfeld, das seit der Umgestaltung des Schulhofes zum festen Spiel- und Sportangebot der Schule gehört, gab es alles, was Hunger und Durst vertreibt: Kuchen, Kaffee, kalte Getränke und Leckeres vom Grill. Die Langeweile hatte keine Chance, denn für Spiel und Spaß war reichlich gesorgt. Ein Anziehungspunkt war die Röher Jugendfeuerwehr, die mit dem großen roten Auto gekommen war. Die Kinder konnte sich an der Spritze als Feuerwehrmann (oder -frau) versuchen und - dem Alter entsprechend - knifflige Fragen rund um das Thema Feuerwehr beantworten.

Eine Schlange bildete sich vor jenem Stand, an dem zauberhafte Wesen aus Luftballons entstanden, eine weitere dort, wo die Kinder auf Dosen werfen konnten, die die Konterfeis ihrer Lehrer trugen - ein Spaß, der zum Spieleparcours gehörte, den die Kleinen mit großem Vergnügen absolvierten. Das größte Abenteuer wartete in der Turnhalle. Hier galt es, sich mit verbundenen Augen (und an der Hand geführt) einer Schnur entlang durch die Halle zu tasten und Aufgaben zu meistern. Die Kinder balancierten über Schwebebalken, kletterten an der Sprossenwand entlang und mussten auf dem Weg ins Ziel so manches Hindernis überwinden: ein richtiger Abenteuerparcours.

Ein Höhepunkt des Röher Schulfestes war der Sponsorenlauf, der rund um das Schulgelände führte und dessen Erlös geteilt wird. Eine Hälfte kommt der Grundschule zugute, die andere ist für einen (weiteren) guten Zweck gedacht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert