Afghanischer Comedian Kawusi mit Soloprogramm in Eschweiler

Letzte Aktualisierung:
12046531.jpg
Faisal Kawusi tritt am 13. April in Eschweiler auf.

Eschweiler. Faisal Kawusi, der „sympathische Afghane von nebenan“, erobert mit seinem ersten Soloprogramm „Glaub nicht alles, was du denkst“ die Bühnen der Republik.

Am Mittwoch, 13. April, 20 Uhr, steht er auf der Talbahnhofbühne. Das verspricht der Veranstalter: Selbstironisch, mit gedanklicher Schärfe und viel Humor geht es um die Vorurteile, die Kawusi jeden Tag umkreisen. „Ist das sein Bauch oder ein Bombengürtel?“ ist eine der Standardfragen, die sich die Menschen stellen.

Endlos viele Anekdoten kann Faisal darstellen und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Als Zuschauer sieht man nicht nur die Welt durch die Augen eines Afghanen, sondern auch durch die Augen eines kräftigen jungen Mannes. Ein verrücktes Elternhaus, schizophrene Geschwister und der niemals enden wollende Weg als Singlemann machen dem 22-jährigen Pfundskerl zu schaffen. Er ist bekannt dank regelmäßiger Auftritte u.a. im Quatsch-Comedy-Club, und bei Nightwash.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert