Eschweiler - Abwechselungsreiches VHS-Angebot: Volkshochschule bekennt Farbe

Abwechselungsreiches VHS-Angebot: Volkshochschule bekennt Farbe

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Für 2018 hat sich die Volkshochschule das Motto „Weiterbildung – Farbe bekennen“ auf die Fahne geschrieben.

„Noch viel mehr Menschen sollten sich bewusst machen, dass das Lernen nie aufhört“, so VHS-Leiterin Silvia Hannemann, „schon gar nicht im Zeitalter der Globalisierung und Digitalisierung. Während Kinder und Jugendliche mit der großen Dynamik bei der Digitalisierung aufwachsen, müssen Erwachsene sich im Sinne von „lebenslangem Lernen“ dieser Entwicklung stellen und weiterbilden, ältere Menschen sollen den Anschluss nicht verlieren.“

„Die Volkshochschule Eschweiler macht sich vor diesem Hintergrund dafür stark, bei Bildung immer auch an Weiterbildung zu denken“, so Hannemann, die ergänzt: „das heißt Farbe zu bekennen für die (eigene) Weiterbildung.“

Vor dem Hintergrund des Wahlspruchs „Weiterbildung – Farbe bekennen“ sind besondere Veranstaltungen in allen Fachbereichen zu sehen:

Berufliche Entwicklung

Das umfassende Beratungsangebot im Bereich der Integration und der differenzierten Weiterbildungsberatung unter anderem zu Bildungsscheck und Bildungsprämie sowie zur Beratung zur beruflichen Entwicklung wird um die Fachberatung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen ergänzt.

Im Bereich Allgemeinbildung wird das dritte umfangreiche Projekt für funktionale Analphabeten gestartet. Neu im Bereich Grundbildung ist auch das Kursangebot „Mathe-Nachhilfe für Mütter und Väter“. Ebenfalls neu ins Programm genommen wird eine wöchentliche Fragestunde für PC-Tablet-Smartphone-Probleme aller Art. Wer nicht selbst zu den Terminen kommen kann, kann sich per Videokonferenz zuschalten.

Im Bereich Wissenschaftliches sticht der VHS-Abend zum Leben von Karl Marx heraus, dessen Geburtstag sich 2018 zum 200. Mal jährt. Bemerkenswert ist auch der Kurs zur Geschichte Deutschlands zwischen 1648 und 1740.

Vielfalt der Sprache

Die große Zahl der Integrationskurse und der Kurse im Bereich Deutsch als Fremdsprache wird auch in 2018 wieder ergänzt um die berufsbezogenen Sprachkurse des Fachbereiches berufliche Bildung.

Wie immer zeugt der Fachbereich Fremdsprachen von der Vielfalt der Sprache/n. Neben traditionellen Kursen in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Niederländisch kann man auch Arabisch, Kroatisch, Neugriechisch, Türkisch und Ungarisch lernen sowie ein spezielles Training unter anderem in Russisch absolvieren. Eine Besonderheit stellen weiterhin mehrere Mehrsprachenkurse dar, wo man, wie der Name schon sagt, mehrere Sprachen zeitgleich erlernen oder vertiefen kann.

Der Bereich Gesundheitsbildung der Volkshochschule wird ein neuer Schwerpunkt im Bereich der psychischen Gesundheit gelegt. Dazu werden insgesamt drei Bildungsurlaube im Bereich „Stressbewältigung“ angeboten. Ferner sind Seminare zur Work-Life-Balance sowie dem „Dialog mit den inneren Stimmen“ neu im Programm. Ferner gilt: Auch wenn es in Eschweiler ‚normal‘ sein mag: Mit 53 bei den Krankenkassen nach § 20 SGB V zertifizierten Präventionskursen ist die VHS Eschweiler in der Städteregion und im ganzen Rheinland einsame Spitze.

Sinn schlägt Glück

„Hier sollte man auch nicht zu lange mit der Kursanmeldung warten“, so Silvia Hannemann, „weil einige Kurse bereits jetzt schon gut gebucht sind und es bereits im Januar mit einigen Kursen losgeht.“

Die berufliche Bildung wartet mit umfangreichen Modulen im Rahmen der Fortbildung zum Finanzbuchhalter auf. Ferner wird es eine Kursreihe geben zum Thema: Sinn schlägt Glück: Gekonnt einsteigen – Gekonnt umsteigen und Gekonnt aussteigen sowie eine Vortragsreihe zum Thema Industrie 4.0 – Was ist das eigentlich? Ihre Chancen – Ihre Risiken.

Gleichgeschlechtliche Paare

Im Kulturbereich werden als besonderes Angebot zum Thema „Farbe in der Weiterbildung bekennen“ zwei neue Tanzkurse (Gesellschaftstanz sowie Bauchtanz) ausgerichtet, die sich schwerpunktmäßig an gleichgeschlechtliche Paare sowie Menschen unterschiedlichster sexueller Orientierung richten. Ganz allgemein zeigt sich das Motto „Weiterbildung – Farbe bekennen“ ganz profan in einer besonders farbigen Optik des Programmheftes. Das neue Deckblatt ist ein Hingucker, so Silvia Hannemann.

In der kommenden Woche hat die Volkshochschule montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie donnerstags, von 14.30 bis 18 Uhr und zusätzlich Montag, 15. Januar und Mittwoch, 17. Januar von 14.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. Dann ist die Volkshochschule telefonisch unter Telefon 02403/70270 zu erreichen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert