Ab Mittwoch greifen 16 Teams zum Blausteinsee-Cup

Von: ran
Letzte Aktualisierung:
5876191.jpg
Packende Zweikämpfe sind garantiert wenn ab Donnerstag 16 Mannschaften um den 17. Blausteinsee-Cup kämpfen. Am Mittwoch eröffnet Alemannia Aachen das Turnier mit einem Vorbereitungsspiel. Foto: Ebbecke-Bückendorf

Eschweiler. Am Mittwochabend geht´s los! Der Ball rollt beim von unserer Zeitung präsentierten 17. Blausteinsee-Cup von Rhenania Lohn. Nach dem Vorspiel der Rhenania-Bambini um 17 Uhr gibt ab 19 Uhr die neuformierte Regionalliga-Mannschaft von Alemannia Aachen im Testspiel gegen den Landesligisten SSV Meschede ihre Visitenkarte im Stadion am Blausteinsee ab.

Ab Donnerstag kämpfen dann insgesamt 16 Mannschaften um den Titel.

Und zwar in einem neuen Modus: Zwar gibt es vier Gruppen, doch eigentlich geht es gleich im K.o.-System zur Sache. Denn die vier Mannschaften einer Gruppe ermitteln in zwei Halbfinalpartien und einem Gruppenendspiel ihren Gruppensieger, der ins Turnierhalbfinale einzieht, während die beiden Verlierer der Gruppenhalbfinalspiele in einer „Trostrunde“ um Gruppenplatz drei streiten.

In der Gruppe A treffen am Donnerstag, 18. Juli, zunächst um 18.30 Uhr der SC Kellersberg und der SC Bardenberg aufeinander, bevor um 20.15 Uhr Titelverteidiger Alemannia Mariadorf zum Lokalduell gegen Hertha Mariadorf antritt.

Am Freitag, 19. Juli, lauten die Paarungen der Gruppe B VfL Übach-Boscheln gegen den FC Inde Hahn und BC Kohlscheid gegen den VfR Linden-Neusen.

Am Samstag, 20. Juli, greifen dann auch die ersten Eschweiler Mannschaften in das Turniergeschehen ein. Um 16 Uhr trifft Germania Dürwiß im Auftaktspiel der Gruppe C auf die Sportfreunde Hehlrath, ab 18 Uhr misst sich Gastgeber Rhenania Lohn mit dem JSV Baesweiler.

Der vierte Turniertag, Sonntag, 21. Juli, startet um 13 Uhr mit einem Einlagespiel der 2. Mannschaft von Rhenania Lohn gegen den Eschweiler FV II, bevor in der Gruppe D um 16 Uhr Fortuna Weisweiler gegen den VfR Übach-Palenberg sowie um 18 Uhr der Eschweiler FV gegen Jugendsport Wenau antreten.

Von Montag, 22. Juli, bis Donnerstag, 25. Juli, stehen dann jeweils um 18.30 Uhr die Partien der Erstrundenverlierer um Gruppenplatz drei auf dem Programm, während ab 20.15 Uhr die vier Gruppenendspiele beginnen. Der Freitag, 26. Juli, ist dann fußballfrei. Stattdessen startet um 20 Uhr die „Open Air Music Night“.

Das Finalwochenende beginnt am Samstag, 27. Juli, um 16 Uhr mit dem ersten Halbfinale zwischen den Siegern der Gruppen A und B. Der zweite Finalist wird ab 18 Uhr zwischen den Siegern der Gruppen C und D ermittelt. Das große Finale wird am Sonntag, 28. Juli, um 17 Uhr angepfiffen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert