Eschweiler - A-Liga-Aufsteiger St. Jöris mit imponierender Serie

A-Liga-Aufsteiger St. Jöris mit imponierender Serie

Von: ran
Letzte Aktualisierung:
9031837.jpg
Bildnummer: 10822100 Datum: 15.05.2012 Copyright: imago/Avanti Fussball. Ein Ball vor weissem Hintergrund . ; Symbolfoto xcb x2x 2012 hoch Fussball Fußball Ball Spielgerät Sportgerät Spielball Lederball Kunststoffball Kunstleder rund schwarz weiss Sportplatz Hintergrund Freisteller freistellen Objekt Sportart Mannschaft Mannschaftssport Team Outdoor Nachwuchs Meisterschaft Turnier Wettkampf Sportfeature Symbol Feature o0 Ball, Objekt Spielball Sportgerät Spielgerät Wirtschaft Equipment Image number 10822100 date 15 05 2012 Copyright imago Avanti Football a Ball before white Background Symbolic image x2x 2012 vertical Football Football Ball Gaming device Sports equipment Play ball Leather ball Plastic ball Artificial leather Around Black White Sports field Background cut out Free Object Sport Team Team sport team Outdoor Offspring Championship Tournament Competition Sports Feature symbol Feature o0 Ball Object Play ball Sports equipment Gaming device Economy Equipment

Eschweiler. Imponierend! Der A-Liga-Aufsteiger SV St. Jöris feierte am Sonntag im zweiten Punktspiel der Saison den zweiten Sieg, blieb dabei erneut ohne Gegentor und lässt den selbstbewussten Worten des Trainergespanns Wilfried Lisowsk und Helmut Wetzelaer Taten folgen.

Mehr als 200 Zuschauer verfolgten auf der SV-Anlage das Derby gegen den ebenfalls gut aufgelegten SC Berger Preuß, das bis zum Halbzeitpfiff torlos blieb, jedoch kurz nach dem Seitenwechsel durch einen Doppelschlag der Gastgeber entschieden wurde.

Michael Lisowski in der 47. Minute sowie Michael Gillessen rund 60 Sekunden später markierten die Treffer zum 2:0-Erfolg des Neulings, der punktgleich mit dem FV Vaalserquartier und dem Burtscheider TV die Tabelle der Kreisliga A anführt. Seine ganz starke Form hatte der SV auch am vergangenen Donnerstag im Kreispokalspiel gegen Landesligist Inde Hahn unter Beweis gestellt, den die Indestädter beim 2:4 nach Verlängerung an den Rand der Niederlage brachten.

Tabellenführung winkt

Im dritten Heimspiel in Folge erwartet die Anhänger des SV St. Jöris am Sonntagnachmittag nun ein Spitzenspiel, wenn der ebenfalls verlustpunktfreie Burtscheider TV seine Visitenkarte abgibt. Da Spitzenreiter Vaalserquartier spielfrei ist, winkt dem Sieger des Duells die vorläufige Tabellenführung. Der SC Berger Preuß bereitet sich unterdessen auf sein erstes Heimspiel der noch jungen Saison gegen den TV Konzen vor und möchte mit einem Sieg Kontakt nach oben halten. Gleiches gilt für die Weisweiler Fortuna, die sich vom SV Kohlscheid 1:1 trennte und mit vier Zählern aus zwei Partien gut aus den Startlöchern gekommen ist. Dem Pokal-Achtelfinale gegen Bezirksligist Oidtweiler im heimischen Hubert-Bündgens-Stadion folgt drei Tage später das Gastspiel bei Teutonia Weiden.

Nach den ersten 45 Minuten der Saison stand Rhenania Lohn bei einem Torverhältnis von 0:3, drei Halbzeiten später lautet die Bilanz des Dürener B-Ligisten nun aktuell 9:3. Der Aufholjagd gegen Welldorf-Güsten II, die mit einem hauchdünnen 4:3-Erfolg ein glückliches Ende fand, ließ die Elf von Trainer Frank Löhr einen standesgemäßen 5:0-Sieg bei Aldenhoven/Pattern folgen. Radouane Khidous, Pascal Cremer (2x) und Patrick Vongehr sorgten bereits in den ersten 30 Minuten für klare Verhältnisse. Kurz vor dem Schlusspfiff vervollständigte Pascal Cremer seinen Dreierpack. Insgesamt fünf Mannschaften weisen nach dem zweiten Spieltag der Dürener B-Liga die volle Punktzahl von sechs Zählern auf. Mit dem SC Ederen und Rhenania Lohn treffen zwei Mitglieder dieses Quintetts am Sonntag aufeinander.

Nach dem Remis im direkten Duell zum Auftakt bestritten die Sportfreunde Hehlrath und Aufsteiger SCB Laurenzberg ihre zweiten Punktspiele in der Aachener B-Liga jeweils erfolgreich und lauern mit vier Punkten im Verfolgerfeld des Spitzenduos Lammersdorf und Mausbach. Die Sportfreunde bezwangen am heimischen Maxweiher den VfL 05 Aachen durch zwei Tore von Markus Forst und einen Treffer von Jannik Jacobs mit 3:0, der SCB gewann das Derby bei Rhenania Eschweiler mit 3:2, wobei Yannic Fischer den entscheidenden Treffer in der 81. Minute erzielte. Auf die Eschweiler Rhenania wartet nun bereits am dritten Spieltag ein richtungsweisendes Spiel: In der Partie beim VfL 05 Aachen stehen sich die beiden einzigen noch punktlosen Mannschaften der Liga gegenüber.

Gleich zwei Spitzenreiter ohne Gegentor stellt die Indestadt in der Kreisliga C: Der SC Berger Preuß III führte zur Halbzeit bei Eintracht Kornelimünster nach einem Tor von Michael Kleemann mit 1:0, um nach dem Wechsel acht Mal nachzulegen. Tobias Wirtz (4), Markus Zadel, Stephan Rüttgers und erneut Michael Kleemann (2) schraubten das Endergebnis auf 9:0, mit dem die Drittvertretung die Tabellenspitze der Gruppe 4 eroberte. Mit der zweitplatzierten Germania aus Freund dürfte am Sonntagvormittag ein härterer Prüfstein auf die Berger Preußen warten.

Dem 9:0-Kantersieg über Rhenania Eschweiler II ließ der Eschweiler FV in der Staffel 3 ein knappes 1:0 bei Germania Dürwiß folgen. Guido Skorna traf in der 21. Minute und sorgte dafür, dass die Elf vom Wetterschacht auch nach dem zweiten Spieltag Platz eins inne hat.

Die zweite Mannschaft des SC Berger Preuß holte bei Haaren II einen Punkt, während Aufsteiger Rhenania Eschweiler II auf eigenen Platz den Vorjahresaufsteiger SV St. Jöris II mit 3:1 bezwang. Den Saisonstart ganz anders vorgestellt haben dürften sich die Verantwortlichen von Falke Bergrath. Nach dem ernüchternden 1:5 bei Adler Büsbach liegt die mit Ambitionen in die Meisterschaft eingestiegene Elf mit lediglich einem Zähler auf der Habenseite auf Rang elf.

Zwei Wochen nach den Männern startet am kommenden Wochenende nun auch die Punktspielsaison der Frauen: Absteiger Falke Bergrath und Aufsteiger SCB Laurenzberg treffen sich in dieser Spielzeit in der Bezirksliga. Im Vorfeld der Meisterschaft konnten beide Teams mit dem Einzug in das Halbfinale des Kreispokals bereits Erfolge feiern. Am Sonntagvormittag erwartet der SCB Laurenzberg nun GW Brauweiler zum ersten Punktspiel im Sportpark am See, während die Bergrather Falken am Nachmittag zur Borussia nach Derichsweiler reisen. Einen Tag später kämpfen beide Eschweiler Mannschaften gegen Landesligisten um den Einzug in das Pokalfinale: Der SCB empfängt Montagabend um 19 Uhr Eintracht Kornelimünster, die Falken treten gleichzeitig beim TV Konzen an.

Ergebnisse:

Langerwehe - Spfr. Düren 0:4, Frechen - Wenau 2:4, St. Jöris - Berger Preuß 2:0, Weisweiler - SV Kohlscheid 1:1, Wenau II - FC Düren 77 0:3, Hehlrath - VfL 05 Aachen 3:0, Rhen. Eschweiler - Laurenzberg 2:3, Aldenhoven/Pattern - Lohn 0:5, Langerwehe II - Jüngersdorf 1:1, Haaren II - Berger Preuß II 2:2, Rhen. Eschweiler II - St. Jöris II 3:1, Dürwiß - Eschweiler FV 0:1, Büsbach - Bergrath 5:1, Kornelimünster II - Berger Preuß III 0:9, Pier-Schophoven - Lohn II 2:3, Merzenich II - Wenau III 5:4, Weisweiler II - Eschweiler FV II (Weisweiler II zurückgezogen), Dorff II - Laurenzberg II 0:4, Hehlrath II - FC Stolberg III 2:0, Dürwiß II - Breinig IV 1:13, Ofden III - Bergrath II 2:1.

Die Spiele des kommenden Wochenendes:

Bezirksliga: Wenau - Brauweiler, Bliesheim - Langerwehe; Kreisliga A Aachen: St. Jöris - Burtscheider TV (alle So., 15 Uhr), Berger Preuß - Konzen, Weiden - Weisweiler (beide So., 15.30 Uhr); Kreisliga A Düren: Schmidt - Wenau II; Kreisliga B Aachen: Laurenzberg - Mützenich, VfL 05 Aachen - Rhen. Eschweiler, Lammersdorf - Hehlrath; Kreisliga B Düren: Ederen - Lohn (alle So., 15 Uhr), Langerwehe II - Lendersdorf II (Sa., 17.30 Uhr); Kreisliga C Aachen: St. Jöris II - Dürwiß, Berger Preuß II - Schevenhütte (beide So., 13 Uhr), Bergrath - Rhen. Eschweiler II (So., 15 Uhr), Eschweiler FV - Dorff (So., 17 Uhr), Berger Preuß III - Freund (So., 11 Uhr); Kreisliga C Düren: Lohn II - Kirchberg (Fr., 19.30 Uhr), Wenau III - Wissersheim (Sa., 18.30 Uhr); Kreisliga D Aachen: Bergrath II - Dorff II, SG Stolberg III - Dürwiß II (beide So., 11 Uhr), Eschweiler FV II - Mausbach II (So., 13 Uhr), spielfrei: Laurenzberg II, Hehlrath II; Frauen-Bezirksliga: Laurenzberg - Brauweiler (So., 11 Uhr), Derichsweiler - Bergrath (So., 13 Uhr).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert