77-Jähriger bewirft Haus des Sohnes mit Eiern

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Gekochte Eier
Mit diesem Wurfgeschoss traf ein Vater in der Halloweennacht das Haus seines Sohnes. Foto: dpa

Eschweiler. In der Halloweennacht hat ein Vater (77 Jahre) das Haus seines Sohnes (51 Jahre) in Eschweiler mit Eiern beworfen. Als der 51-Jährige darauf hin seinen Vater zur Rede stellte, trafen auch ihn Eier und außerdem ein Faustschlag ins Gesicht.

Daraufhin floh der Vater. Hintergrund scheint laut Polizei ein schon länger schwelender Streit zwischen Vater und Sohn zu sein, der mittlerweile bereits vor Gericht ausgetragen wird.

Inwieweit der Vorfall mit Halloween in Verbindung stand, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Gegen den Vater läuft nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Leserkommentare

Leserkommentare (8)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert