51 Medaillen für die jungen Delphine

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. 14 mal Gold, 11 mal Silber und 26 mal Bronze – so lautet die starke Bilanz der Schwimmer der Wasserfreunde Delphin Eschweiler bei den Bezirksmeisterschaften. Es war der abschließende Wettkampfhöhepunkt auf der 50m Bahn einer langen Saison.

Für diese Meisterschaften in Köln konnten sich 22 Aktive aus Eschweiler qualifizieren – so viel wie schon lange nicht mehr. Die Konkurrenz kam aus 15 Vereinen der Kreise Aachen, Düren und Heinsberg. Die Ausbeute für die Eschweiler konnte sich gerade vor dem Hintergrund des stark besetzten Teilnehmerfelds sehen lassen.

Wieder wurde der Jugendmehrkampf in das Programm der Bezirksmeisterschaften aufgenommen. So mussten die jüngsten Jahrgänge 2004/2003 nicht nur im Wasser zeigen, was sie können. Stattdessen wurde auch an Land Ihre Athletik abgefragt. Für die Delphine gingen Jana Stockem, Christine Sieben (jeweils 2004) und Johannes Zinner (2002) sowie für den Jahrgang 2003 Janin Fest und Davis Korst an den Start.

Christine Sieben stellte sich als neues erfolgversprechendes Talent heraus. Mit fünf Goldmedaillen war die Elfjährige die erfolgreichste Schwimmerin der Eschweiler Mannschaft. Über 100 m Rücken und 200 m Freistil sowie 200 m Lagen, 200 m Rücken und 100 m Freistil konnte sie keiner überholen. Dabei schlug sie auch noch in allen Lagen mit Bestzeit an. Mit dieser Leistung konnte sie dann auch den Mehrkampf gewinnen und in den Bezirkssichtungskader einziehen.

In sehr guter Form zeigte sich die junge Schwimmerin Jana Stockem, die den Jahrgangstitel über 400 m Freistil holte. Über 100 m und 200 m Brust sowie über 100 m Freistil, 200 m Rücken und 200 m Lagen wurde Sie immerhin Vizemeisterin. Weitere Goldmedaillen holte Lena Fourné (2002) über 100 m und 200 m Schmetterling sowie über 200 m Brust. Weitere gute Platzierungen erreichte sie außerdem über 100 m Brust, 100 m Freistil und 200 m Lagen.

In guter Form zeigten sich auch die männlichen Eschweiler Teilnehmer. Jeweils Gold ging an David Korst (2003) über 100 m und 200 m Schmetterling und an Simon Radtke (2003) über 100 m und 200 m Brust. Die guten Leistungen komplettierte Julius Zinner (1999) mit einer weiteren Goldmedaille über 100 m Brust sowie einer Bronzemedaille über 200 m Brust.

Ebenfalls auf dem Treppchen stand Lara Vroels (2000), die in ihrem Jahrgang zu den besten Schwimmerinnen zählte. Sie wurde in tollen Bestzeiten Zweite über 100 m Brust, 100 m Schmetterling und Dritte in 200 m Brust und 200 m Lagen. Christian Töller (2001) hat derweil den 3. Platz „gepachtet“ und so wurde er sechsmal Dritter und einmal Zweiter. Lisa Tamke (2001) wurde zweimal Dritte (100 m Schmetterling und 200 m Brust). Viermal den 3. Platz erreichte Lena Pütz (2001), nämlich über 100 m Rücken, 400 m Freistil, 200 m Freistil und 200 m Rücken.

Hervorragende Zeiten wurden von Jonathan Zinner, Jan Röhrig und Fabian Luft erschwommen. Die drei zählen zu den beständigsten Schwimmern der Eschweiler Mannschaft. So konnte Fabian über 100 m und 200 m Rücken jeweils den 3. Platz erzielen. Auch der Neuzugang Jonas Radtke (2001) schaffte auf Anhieb zweimal Silber über 100 m und 200 m Brust. Weitere vordere Plätze konnte Janin Fest (2003), Felix Grunewald (2001), Sophia Grunewald (2003), Philipp Klose (2000), Lena Preinich (2002), Annika Röhrig (2002), Jan Röhrig (1997), Sarah Schreiber (2000), und Jonathan Zinner (1997) belegen.

Auf Grund der guten Leistungen im Jugendmehrkampf von Christine Sieben (2004, 1. Platz), Jana Stockem (2004, 2.Platz), Janin Fest (2003, 3. Platz) und David Korst (2003, 3. Platz) und ihrer hervorragenden Wettkampfresultate im ersten Halbjahr 2015 wurden diese Schwimmer aus Eschweiler in den Bezirkssichtungskader 2015/2016 des Bezirks Aachen aufgenommen.

Alle Trainer waren mit den guten Leistungen mehr als zu frieden. „So gut waren wir Delphine seit Jahren nicht mehr! Wir sind auf dem richtigen Weg!“, freute sich Udo Martinett, Cheftrainer und Schwimmwart der Wasserfreunde Delphin Eschweiler, nach dem Wettkampf über die Resultate seiner Schützlinge.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert