500 Euro: Funken bedanken sich beim Nachwuchs

Von: ran
Letzte Aktualisierung:
12027730.jpg
Starke Einheit: Die Kinder und Mitarbeiter des Kinder- und Familienzentrums St. Marien, der inklusiven Kindertagesstätte „Sonnenschein“ und der KG Blaue-Funken-Artillerie Eschweiler bilden ein großes Team. Foto: Andreas Röchter

Eschweiler. Sie bilden ein gutes Team, die Kinder des Kinder- und Familienzentrums St. Marien, der inklusiven Kindertagesstätte „Sonnenschein“ und die Verantwortlichen der KG Blaue-Funken-Artillerie Eschweiler.

Schon seit einigen Jahren bereichern die Röthgener Kindergartenkinder die Kindersitzung der „Blauen“, stürmen die Bühne schonmal im „Gangnam-Style“ oder erfreuen mit „Eischwiele“ und „Öcher Leedschere“. Jetzt bedankten sich die blau-weißen Röthgener Fastelovendsjecken für die gute Zusammenarbeit bei den Kindern und den Mitarbeitern um Einrichtungsleiterin Anita Permantier.

Und dabei kamen Ulrike Engelhardt für den Funken-Jugendausschuss, Zahlmeister Dieter Glasener und Ehrenpräsident Toni Peters keinesfalls mit leeren Händen. Die Besucher der Kostümsitzung der KG Blaue-Funken-Artillerie Eschweiler hatten während der Saalsammlung zu Gunsten der beiden Kindergärten nämlich mehr als 400 Euro gespendet, der Verein stockte die Summe auf 500 Euro auf.

„Eine großartige Geste des Vereins, der uns immer wieder zur Seite steht“, freute sich Anita Permantier. Und: „Unsere Kinder werden entscheiden, wofür das Geld verwendet wird!“, machte die Leiterin deutlich. Schließlich sind es ja auch die Kindergartenkinder, die auf der Bühne während der Kindersitzung das Publikum begeistern. So wohl auch im kommenden Jahr, denn die nächste Session kommt bestimmt.

„Dann freuen wir uns wieder, wenn die Kinder von St. Marien und des Sonnenscheins gemeinsam mit den Eltern sowie ihren Omas und Opas unsere Kindersitzung besuchen und bereichern“, blickt Ulrike Engelhardt nach vorne.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert