4. Eschweiler Waldtag: Alles, was im Stadtwald kreucht und fleucht

Letzte Aktualisierung:
Beantwortet beim 4. Waldtag di
Beantwortet beim 4. Waldtag die zahlreichen Fragen: die Eschweiler Försterin Susanne Gohde. Foto: Patrick Nowicki

Eschweiler. Der Eschweiler Stadtwald erfüllt verschiedene wichtige Funktionen. Als Naturschutzgebiet ist er ein ökologisch wertvoller Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Als Holzlieferant für den privaten Kamin sowie die industrielle Verarbeitung hat er auch eine wirtschaftliche Bedeutung.

Nicht zuletzt kommt ihm eine besondere soziale Funktion zu. Als stadtnahes Erholungsgebiet dient er vielen Spaziergängern, Wanderern, Walkern, Läufern und Radfahrern als Ort der Begegnung und Muße, der Freizeitgestaltung und sportlichen Betätigung.

Deshalb möchten die Stadt Eschweiler, die Revierförsterei und viele für den Stadtwald engagierte Partner die unterschiedlichen Funktionen und die Bedeutung des Stadtwaldes beim 4. Eschweiler Waldtag am Sonntag, 26. August, einer breiten Öffentlichkeit anschaulich näher bringen und nicht nur für Kinder interessant gestalten und erlebbar machen.

Auf dem verkehrsfreien Waldweg zwischen dem Forsthaus „Bohler Heide” und dem „Killewittchen” gibt es von 11 bis 17 Uhr unter dem Motto „Informieren - Lernen - Ausprobieren” ein vielfältiges Angebot an interessanten Informationen, attraktiven Darbietungen sowie jede Menge Wissenswertes rund um das Thema „Wald”.

Vor allem Familien mit Kindern sowie alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen, den 4. Eschweiler Waldtag zu einem kurzweiligen Ausflug in den Eschweiler Stadtwald zu nutzen. Im Stadtwald stehen nur eingeschränkt Parkplätze zur Verfügung. Besucher des Waldtages werden daher gebeten, den kostenlosen Pendelbus zum Waldtag in Anspruch zu nehmen. Sie leisten damit gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz.

Von 10.30 Uhr (1. Abfahrt ab Bushof) bis 16 Uhr (letzte Abfahrt ab Bushof) fährt der Busshuttle halbstündlich auf der Strecke: Eschweiler Bushof, Talbahnhof/Raiffeisenplatz, Talstraße, Röthgener Straße, Sticher Berg (die Parkplätze der Firmen Aldi und Netto stehen als P+R-Parkplätze zur Verfügung), Wilhelminenstraße/Waldfriedhof, Am Hang/Jägerspfad, Bohler Heide und zurück von 11 Uhr (1. Rückfahrt ab Stadtwald/Bohler Heide) bis 17:30 Uhr (letzte Abfahrt ab Stadtwald/Bohler Heide) halbstündlich in entgegengesetzter Richtung.

Weitere Infos einschließlich des Infoflyers zum Download gibt es auf der Homepage der Stadt Eschweiler unter www.eschweiler.de unter Aktuelles.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert