290 PS treiben THW-Wagen durchs Gelände

Letzte Aktualisierung:
6869033.jpg
290 Pferdestärken unter der Haube: der nagelneue Mehrzweckkraftwagen des Technischen Hilfswerks Eschweiler.

Eschweiler. Zur Freude der ehrenamtlichen THW-Helferinnen und Helfer erhielten diese ein neues Fahrzeug zur Nutzung im Ortsverband Eschweiler, einen Mehrzweckkraftwagen, kurz auch MzKW genannt.

Dieser geländegängige Lkw mit Doppelkabine und Ladebordwand wird in den Technischen Zügen des THWs als Fahrzeug der 2. Bergungsgruppe eingesetzt. Beim Ortsverband Eschweiler freuen sich Ortsbeauftragter Arnold Willecke und Zugführer Gordon Sander über das neue Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen THW-84219, ersetzt dieses doch nun einen 27 Jahre alten Gerätekraftwagen II.

Bei dem nun an die Eschweiler Helfer übergebenen Lkw handelt es sich um einen fast 150 000 Euro teuren MAN Typ 18.290 4x4 BB. Die Beladung ist selbstverständlich vom Altfahrzeug zu übernehmen, doch nun erfolgt deren Verladung nicht in vorgegebenen Fächern sondern mittels sechs Rollwagen auf der geräumigen Ladefläche. Die Anschaffung der Rollwagen schlägt noch einmal mit rund 13.000 Euro zu Buche.

Durch die neue Bauweise dieser MzKW ist ein noch flexibler Einsatz des THW’s gegeben, kann doch die komplette Ladung rasch mittels der großen Ladebordwand abgesetzt werden, womit dann ein äußerst geräumiges und geländegängiges Transportfahrzeug zur Verfügung steht. Das 8,8 m lange und 3,8 m hohe Einsatzfahrzeug wurde von Schirrmeister Walter Litzba und Fahrer Ulrich Brocks in Wittlich an der Mosel im dortigen MAN Truck Modification Center übernommen.

Aus den Händen des Abteilungsleiters Volker Strotmann, zuständig in der THW-Leitung für das Referat Einsatz, erhielten insgesamt 20 Ortsverbände aus ganz Deutschland an diesem Tage ihren neuen MzKW und Strotmann wünschte den Eschweiler Kräften bei der symbolischen Schlüsselübergabe stets gute Fahrt.

Nach einer ausgiebigen Einweisung in das neue Fahrzeug und die Technik machten sich die beiden Fahrer mit dem auf 100 km/h abgeregeltem Lkw mit Automatikgetriebe auf den Rückweg nach Eschweiler. In der Unterkunft am Florianweg warteten schon viele interessierte Helfer auf ihr neues Fahrzeug und nahmen dieses ausgiebig unter die Lupe. Weitere technische Daten des Fahrzeuges am Rande: 213 KW (290 PS), Breite 2,55 m, Watfähigkeit 700 mm, Lichtbalkenanlage inkl. Frontblitzer, sieben Sitzplätze inklusive Fahrer, zulässiges Gesamtgewicht 17.000 kg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert