21 Brandmeister-Anwärter treten ihre Ausbildung an

Letzte Aktualisierung:
5282288.jpg
Vor ihnen liegen 18 anstrengende Monate: Die 21 Brandmeister-Anwärter haben am Dienstag ihre Ausbildung aufgenommen. Foto: Tobias Röber

Eschweiler/Städteregion. Es ist der bis dato größte Lehrgang, der am Dienstagmorgen in der Feuerwehrwache am Florianweg gestartet ist. In den kommenden 18 Monaten werden 21 Brandmeister-Anwärter ausgebildet. Es ist der 8. Interkommunale Lehrgang für Brandmeister-Anwärter.

Die interkommunale Zusammenarbeit bei der Ausbildung der Brandmeister-Anwärter von Berufsfeuerwehren wird in der Region Aachen-Düren seit dem Jahr 2006 praktiziert. Am Ende der 18-monatigen Ausbildungszeit soll die erfolgreiche Prüfung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst stehen.

Die Stadt Eschweiler ist dabei Ausbildungsbehörde und stellt mit Axel Johnen, dem Leiter der Eschweiler Feuer- und Rettungswache, den Ausbildungsleiter. Aus Eschweiler haben die sechs Brandmeister-Anwärter David Busi, Lars Merten, Simon Reinartz, Martin Rosenberg, Andreas Styfal und Jens Wynands die Ausbildung begonnen. Die Ausbildung findet allerdings nicht nur in Eschweiler, sondern – ganz im Sinne interkommunaler Kooperation – je nach Ausbildungsinhalt, auch bei den anderen beteiligten Feuerwehren statt. Ebenfalls ist das Ausbilderteam aus Berufsfeuerwehrleuten aller Teilnehmer zusammengesetzt, so dass mögliche Synergieeffekte genutzt werden können.

Bei den Ausbildungsfahrzeugen und -geräten werden die vorhandenen Ressourcen der einzelnen Kommunen gemeinsam eingesetzt. Dabei stellen alle hauptamtlichen Wachen aus dem „Altkreis“ Aachen sowie das feuerschutztechnische Zentrum des Kreises Düren und das RWE Weisweiler das entsprechende Personal und Geräte kostenfrei zur Verfügung.

Bürgermeister Rudi Bertram begrüßte die Anwärter am Dienstagmorgen und wünschte allen viel Glück und, dass im September 2041 dann die Zeugnisse und Urkunden überreicht werden können. „Es ist ein anstrengender Beruf, vor allem jedoch einer mit jeder Menge Verantwortung“, gab Bertram den 21 jungen Männern mit auf den Weg.

Die Brandmeister-Anwärter:

aus Eschweiler: David Busi, Lars Merten, Simon Reinartz, Martin Rosenberg, Andreas Styfal, Jens Wynands;

aus Alsdorf: Andreas Aberle, Michael Rombach;

aus Würselen: Florian Christiani, Michael Hanke, Nico Philippen, Sebastian Sodermanns, Florian Weikert;

aus Stolberg: Markus Dohmen;

aus Herzogenrath: Alexander Kluth, Stefan Koran, Tim Pascher, Daniel Schröder, Jens Wipperfürth;

vom RWE: Marko Cikes

von der Nato: Michael Plum.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert