1000 Lebensmitteltüten für die Eschweiler Tafel

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
11267206.jpg
Die Schüler der Sozial-AG der Realschule Patternhof sammelten Spenden im Rewe-Markt in Bohl. Foto: Timo Müller

Eschweiler. Salzstangen, Pfefferminztee, Nudeln, Tomatencremesuppe, Weinsauerkraut und Schokolade sind nur einige der vielen guten Sachen, die die Spendentüten der Sozial-AG der Realschule Patternhof füllten, die man in den Rewe-Supermärkten in Eschweiler und Bohl direkt fertig gepackt an die Eschweiler Tafel spenden konnte.

Weit über 1000 Tüten mit Lebensmitteln kamen so durch den Einsatz der 27 Schüler unter der Leitung ihrer Lehrerin Sigrid Hendryk zusammen. Zwei Wochen lang hatten die jungen Leute aus der achten und neunten Jahrgangsstufe zahlreiche Kunden in den Märkten angesprochen und für ihr Projekt geworben. Doch da hört das Engagement der Jugendlichen noch lange nicht auf. So helfen sie ebenfalls abwechselnd in kleinen Gruppen in den Geschäftsräumen der Eschweiler Tafel beim Verkauf aus, oder erledigen andere Arbeiten.

Und das mitnichten während der offiziellen Unterrichtszeiten, sondern in ihrer Freizeit. Ein weiteres Projekt der AG ist eine Lesepatenschaft mit Schülern der Willi-Fährmann-Schule, getreu dem Motto „Schüler helfen Schülern“. Des Weiteren engagieren sie sich im Senioren- und Betreuungszentrum, wo sie Essen austeilen, mit den Senioren spielen oder einfach nur reden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert