Zweites „Ossi“-Treffen in Simmerath

Von: ani
Letzte Aktualisierung:
7468200.jpg
25 Jahre nach dem Mauerfall organisiert Andy Kästner, der selbst aus den neuen Bundesländern stammt, in der Simmerather Gaststätte „Zur Sonne“ am 19. April das zweite Ossi-Treffen. Foto: A. Hoffmann

Simmerath. Die Zeit rast, und seit dem Mauerfall am 9. November 1989 sind tatsächlich bereits 25 Jahre vergangen. Knapp ein Jahr später, am 3. Oktober 1990 folgte dann der Beitritt der DDR zur Bundesrepublik.

Von diesen turbulenten Zeiten wurde auch unsere Region betroffen, da es viele der neuen Bundesbürger auch in den westlichsten Zipfel der Republik verschlug. Die „Ossis“ waren damit auch in der Eifel angekommen. Einer von ihnen war Andy Kästner, Inhaber der Gaststätte „Zur Sonne“ in Simmerath, der schließlich irgendwann die Idee hatte, ein „Ossi-Treffen“ zu veranstalten.

Familiäre Kontakte und natürlich die „Informations- und Austauschbörse“ in seiner Kneipe ergaben hierzu eine positive Resonanz, so dass am 25. August 2012 das erste Ossi-Treffen in der Gaststätte von Andy Kästner mit großer Beteiligung stattfand.

Passend zum 25-jährigen Jubiläum des Mauerfalls plant der junge Kneipier nun das zweite Treffen der hiesigen neuen Bundesbürger, die in der Eifel längst integriert sind. Der Termin steht, wozu Kästner festhält: „Das zweite Ossi-Treffen findet am 19. April, Karsamstag, ab 19 Uhr bei mir in der Gaststätte ´Zur Sonne statt.“ Andy Kästner hofft dazu wieder auf eine große Resonanz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert