Zwei müssen nachsitzen: Roetgen und Eicherscheid holen Spiele nach

Von: Kurt Kaiser
Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Für die guten Leistungen im Kreispokal und in der ersten Runde auf FVM-Ebene müssen Germania Eicherscheid und der FC Roetgen am spielfreien Wochenende nachsitzen.

Bezirksliga

FC Inden/Altdorf – Germania Eicherscheid: Germania Eicherscheid muss in der Bezirksliga beim FC Inden Altdorf antreten. Da die Mitkonkurrenten um die vorderen Tabellenplätze, BC Kohlscheid, FC Schafhausen und FV Haaren punkteten, passte die Niederlage am vergangenen Spieltag bei Rheinland Dremmen den Blau-Weißen weniger in den Kram. Wobei die Germania immer noch direkten Blickkontakt zur Konkurrenz hat und den am Samstagnachmittag mit einem Sieg in der Nachholpartie noch verbessern kann.

Die Blau-Weißen reisen als klarer Favorit zum FC Inden/Altdorf, denn die Gruppe aus dem Indeland zeigte sich zuletzt äußerst heimschwach. In den letzten vier Heimspielen gegen Haaren, Kückhoven, Schafhausen und Verlautenheide traf der Drittletzte der Tabelle keinmal, kassierte aber fünfzehn Gegentreffer. Alles andere als ein deutlicher Sieg der Nordeifeler wäre eine riesige Überraschung.

Kreisliga A

FC Roetgen – SV Kohlscheid: In der A-Liga sind die Rollen in der Partie Roetgen gegen SV Kohlscheid klar zugunsten des FC13 verteilt. Einziger Lichtblick für Kohlscheid ist, dass er seinen einzigen Saisonsieg auswärts in Lichtenbusch feierte, meist hagelte es aber deutliche Niederlagen für den Tabellenletzten, bei dem man unter der Woche den Trainer wechselte. Beim FC 13 erwartet man einen defensiv eingestellten Gegner, der aber gegen Keller & Co. chancenlos sein sollte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert