Strauch/Simmerath - Zusammen sind sie 880 Jahre in der CDU

Zusammen sind sie 880 Jahre in der CDU

Von: ani
Letzte Aktualisierung:
11217964.jpg
Ihre langjährigen Mitglieder ehrte die Simmerather CDU. Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns, Vorsitzender Bernd Goffart und der Kreisvorsitzenden und MdL Axel Wirtz (2. bis 4.v.r.) gehörten zu den ersten Gratulanten von Heiner Jansen, Josef Müllejans, Kunibert Breuer, Herbert Steffens und Katharina Braun. Foto: A. Hoffmann

Strauch/Simmerath. Wie wichtig dem Simmerather CDU-Gemeindeverband sein alljährlicher Ehrennachmittag ist, bei dem langjährige Mitglieder geehrt werden, zeigte sich am Samstag im Straucher Pfarrheim auch daran, dass Vorsitzender Bernd Goffart unter den Gästen auch den stellvertretenden Städteregionsrat Hans-Josef Hilsenbeck, den Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Axel Wirtz und Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns begrüßte.

Sie alle hoben die Bedeutung der langjährigen CDU-Mitglieder als Grundlage für eine gute Parteibasis hervor. Insgesamt hatte CDU-Geschäftsführer Andreas Hermanns auf seiner Jubiläumsliste 22 Simmerather Christdemokraten vermerkt, die es auf insgesamt 880 Mitgliedsjahre bringen.

Nach der Begrüßung durch Bernd Goffart hatte sich schnell ein reger Meinungsaustausch entwickelt, wobei Axel Wirtz bei einem Blick in die Runde anmerkte: „Schön, dass man hier auch neue und jüngere Gesichter sieht.“ Dabei bezog er sich auf Anwesenheit von Nicolas Lunz von der Jungen Union Monschauer Land. Wirtz stellte aber auch die Wichtigkeit solcher Veranstaltungen heraus: „Sie geben auch mir Gelegenheit, langjährigen Mitgliedern Danke zu sagen.“

Zur aktuellen Flüchtlingssituation merkte der Landtagsabgeordnete an: „Entscheidend ist, dass in dieser Sache eine Diskussion nicht dazu führt, dass Rechte oder Linke die Überhand gewinnen. Die demokratischen Kräfte müssen die Oberhand behalten.“ Allerdings müsse auch trotz aller Willkommenskultur Missbrauch verhindert werden.

Mit Akribie hatte sich Goffart auf die Ehrungen vorbereitet. Zu den Eintrittsjahren der Jubilare rief Goffart geschichtliche Ereignisse von größerer und kleinerer Bedeutung in Erinnerung. Wirtz überreichte den langjährigen Mitgliedern Urkunden und Anstecknadeln und dankte ihnen für ihre Treue.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert