Lammersdorf - Zufriedenheit beim TuS Lammersdorf

Zufriedenheit beim TuS Lammersdorf

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
9867757.jpg
Sind mit sich und der Fußballwelt zufrieden: die Vorstandsmitglieder und Abteilungsleiter des TuS Lammersdorf mit dem Vorsitzenden Axel Tings (5.v.l.) und Manfred Wilden (r.), Trainer und 2. Vorsitzender. Foto: Hoffmann

Lammersdorf. Aus gutem Grund herrschte auf der Jahreshauptversammlung des TuS Lammersdorf am Montagabend im Vereinslokal Lammersdorfer Hof gute Laune: Die Fußballer mischen in der Kreisliga C munter um den Meistertitel mit, die Jugendabteilung ist mit 160 Mitgliedern gut aufgestellt, Volleyball hat sich zu einer festen Größe im Verein entwickelt, die Radsportgruppe ist ebenfalls von beachtlicher Größe und der Zuspruch zum neuen Vereinsheim ist nach wie vor groß.

Da der TuS zudem von der finanziellen Entwicklung auf gesunden Füßen steht, war die Wiederwahl des kompletten Vorstandes auf der Versammlung im Grunde reine Formsache. Vorsitzender Axel Tings hob in seinem Bericht hervor, dass die Einweihung des neuen Sportheims im vorigen Mai sicher das herausragende Ereignis war. „Nach den Erfahrungen im ersten Jahr ist klar, dass der Bau alle in ihn gesetzten Erwartungen erfüllt hat“, erklärte Tings zum modernen Vereinsheim, das bei den Heimspielen und bei der Sportwoche gut frequentiert wurde. Zudem sei das Heim aufgrund der Nachfrage auch regelmäßig dienstagabends geöffnet.

Im Zusammenhang mit den Bauarbeiten dankte Tings allen Helfern, Handwerkern und Sponsoren für ihre Unterstützung und erinnerte an die ausstehenden Restarbeiten an der Fassade des Altbaus. Dank entsprechender Vorarbeiten durch Vereinsmitglieder wird eine Fachfirma in der nächsten Woche mit den Dämm- und Putzarbeiten der Fassade beginnen.

Kassierer Jochen Kreitz hatte gleichfalls gute Nachrichten parat und konnte über eine zufriedenstellende Kassenlage berichten. Dabei spielen im Finanzbereich zwischenzeitlich Online-Votings bei verschiedenen Firmen und Institutionen für den TuS eine wichtige Rolle. So sicherte man sich beispielsweise beim Wettbewerb der Städteregion „Wähl dein Klima“ 5000 Euro. Beim anstehenden Vereinswettbewerb der Sparkasse will der TuS wieder mitmischen, um seine Kasse aufzufrischen. Die Erträge der Sportwoche und der Jugendturniere konnten laut Axel Tings durch eine Erhöhung der Attraktivität weiter gesteigert werden, wofür ein Dank an die Helfer ging. Tings dazu: „Dass wir solch große Veranstaltungen stemmen können, ist nicht selbstverständlich, sondern nur mit engagierten Mitgliedern zu erreichen.

Da es im finanziellen Bereich durch die Kassenprüfer Christoph Vormstein und Til Krank nichts zu beanstanden gab, war die Entlastung des Vorstandes Formsache.

Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Axel Tings, 2. Vorsitzender Manfred Wilden, Geschäftsführer Mario Graff, Stellvertreter Ulrich Dick, Kassierer Jochen Kreitz.

Bei den frisch in die Saison gestarteten Radsportlern stellte sich auf der Versammlung mit Michael Krumbeck zudem ein neuer Abteilungsleiter vor. Er will mit frischem Elan die Arbeit seines Vorgängers, Gunnar Misof, fortsetzen.

Im Hinblick darauf, dass der Verein auch in Zukunft handlungsfähig bleibt, beantragte Axel Tings am Ende der mit über 40 Mitgliedern gut besuchten Versammlung noch eine moderate Beitragserhöhung. Danach sollen ab 2016 folgende Beiträge erhoben werden: Jugendliche 48 Euro (bisher 42 Euro), Erwachsene 66 Euro (54) und Familien 108 Euro (92). Tings machte darauf aufmerksam, dass es sich bei den Erwachsenen hierbei lediglich um eine Erhöhung von einem Euro pro Monat drehen würde. Nach kurzer Diskussion wurde dem Antrag des Vorstandes entsprochen.

Über die Berichte der einzelnen Abteilungen des TuS Lammersdorf werden wir noch berichten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert