Zuflucht für junge Mütter soll in Roetgen entstehen

Von: Robert Flader
Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Im Rommelweg soll ein Mutter-Kind-Heim errichtet werden. So weit die Fakten. Wann das passiert, ist offen. Wie hoch die Kosten sind, ebenfalls. Wer der Bauträger ist, auch dazu äußert sich die Gemeinde bislang nicht.

Welche Personengruppen in welchen sozialen Konstellationen dann in das neue Haus ziehen, selbst dazu gibt es noch keine konkrete Auskunft. Sicher ist nur - bei entsprechendem Beschluss des Bauausschusses -, dass ein zweigeschossiges Gebäude mit insgesamt acht Appartements und einigen Gemeinschaftsräumen am Rommelweg 11 entstehen soll. Das Heim soll, wie es in einer Beschlussvorlage des Bauausschusses heißt, „junge Mütter mit ihren Kindern bis zur Fähigkeit der eigenständigen Lebensführung” begleiten.

Privater Bauantrag

Da es sich um einen rein privaten Bauantrag handelt, wird das Projekt auch nicht subventioniert. „Der Gemeinde entstehen keine Zusatzkosten”, sagt Bürgermeister Manfred Eis. Deshalb bleibe es auch dem Investor, dessen Name zu diesem Zeitpunkt noch nicht öffentlich gemacht werden soll, überlassen, wann der Bau startet. Eis: „Wir erteilen nur die baurechtliche Genehmigung und die Städteregion ihrerseits die Gültigkeit.”

Heißt: Bei positivem Bescheid hat der Antragsteller zwei Jahre Zeit, mit dem Bau zu beginnen. Deshalb ließe sich auch noch nicht abschätzen, wann das Mutter-Kind-Heim tatsächlich bezugsfertig ist.

Das Grundstück am Rommelweg war im vorderen Bereich mit einem Wohngebäude, im rückwärtigen Teil mit einer Werkstatt bebaut. Beide Gebäude wurden bereits abgerissen - um nun dem neuen Projekt Platz zu machen. Voraussetzung dabei sei laut Bauverordnung, dass sich das Heim „in die Eigenart der näheren Umgebung einfügen” müsse.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert